Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 1 646

Wohnort: Soest

Beruf: LebensmittelTechniker

  • ShadowTerror90
  • Private Nachricht senden

3 221

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:13

Habe jetzt nach knapp 3 Jahren Verspätung Evolve gespielt...

Mir gefällt die Idee richtig gut nur schade das da Online nichts mehr los ist...das Spiel ist seiner Zeit ja glaube ziemlich unter gegangen :?:


Mit durchspielen ist hier ja nicht wirklich viel :dunno:

3 222

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:31

The Crew endlich beendet ^^
i7 4770k | EVGA GTX 1080 FTW | Gigabyte Z87X-OC | 16 GB G.Skill Ares 2400 | Fanatec CSR + CSR Elite Pedals

3 223

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:32

wolfenstein 2

war wieder gut, kam aber nicht an teil 1 ran.
Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

3 224

Samstag, 6. Januar 2018, 21:07

Dark Souls 3

Der letzte Boss hat mich einige Nerven gekostet.
Werd mich jetzt erstmal wieder weniger aufreibenden Spielen widmen.
Ein zweiter Durchlauf ist aber geplant, evtl auch die DLC.

3 225

Montag, 8. Januar 2018, 13:41

Werd mich jetzt erstmal wieder weniger aufreibenden Spielen widmen.


Cuphead und Rogue Legacy z.B. ;)

3 226

Montag, 8. Januar 2018, 15:48

Tatsächlich hab ich gestern noch nen Dark Souls 3 Run gestartet...
:rolleyes2:

Aber jetzt wirklich erstmal leichtere Kost :thumbsup:

Fuchsl

Erleuchteter

Beiträge: 7 552

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden!

  • XBFA Fuchsl
  • Private Nachricht senden

3 227

Montag, 8. Januar 2018, 15:59

Rise of the Tomb Raider - Was ein tolles Spiel :love:

3 228

Montag, 8. Januar 2018, 16:10

Irgendwie werde ich mit dem Teil nicht so richtig warm :S
Trotz anfänglicher Begeisterung war da relativ schnell die Luft wieder raus, jetzt versauert das Spiel ein wenig. Eigentlich schade, hat mich der Vorgänger doch zum zweimaligen Durchspielen bewegt (und das mache ich eigentlich NIE)

Subtrendence

Community Manager

Beiträge: 6 662

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

3 229

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:07

Firewatch. Sehr toll! Wer auf Walking Simulators mit Story steht, wirklich sehr gut.

3 230

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:05

imo einer der besten waking simulator die ich bis dato gezoggt habe

Solltest du momentan nicht wissen was du zoggen sollst dann würde ich ganz schwer SOMA empfehlen

3 231

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:56

Firewatch. Sehr toll! Wer auf Walking Simulators mit Story steht, wirklich sehr gut.


Jetzt weiß ich, weshalb du für all die richtigen Games keine Zeit hast ;) :P

Beiträge: 1 646

Wohnort: Soest

Beruf: LebensmittelTechniker

  • ShadowTerror90
  • Private Nachricht senden

3 232

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:15

Super Lucky's Tale

14std Spielzeit waren es ungefähr und ich fand es zu keiner Minute langweilig....
Level Design war super und Abwechslungsreich auch wenn man sicherlich nicht die Qualität eines Mario Odyssee hat

Im groben und ganzen ein toller Exklusiv Titel....ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung und für 25€ kann ich es eigentlich nur weiterempfehlen

3 233

Sonntag, 21. Januar 2018, 01:54

Tatsächlich hab ich gestern noch nen Dark Souls 3 Run gestartet...
:rolleyes2:

Aber jetzt wirklich erstmal leichtere Kost :thumbsup:


Grade den zweiten Durchlauf (komplett von neu, kein NG+) als Pyromancer erfolgreich beendet :thumbsup:

Hab noch die zwei optionalen Bosse gelegt die mir beim ersten Mal noch gefehlt hatten. Damit jetzt alle Bosse gelegt.

Nur noch gute 28h gebraucht. Fas erste Mal waren es noch 60+.
Die meisten Bosse waren als Pyromancer allerdings auch Easy Mode.
Richtig genervt hat eigentlich nur der Nameless King, der dreckige Sack!

Überlege jetzt noch was man sonst noch für Builds spielen könnte. Doppel Waffen sieht spaßig aus. Auf jeden Fall möchte ich noch nen Dex Build spielen und dann gibts ja noch die DLC :zocken:

Ein ganz tolles Spiel.

3 234

Montag, 22. Januar 2018, 07:13

Bisher ist die DS Reihe komplett an mir vorbei gegangen. Aber wenn Teil 1 bald remastered erscheint, werde ich die wohl nachholen :gaming:

3 235

Montag, 22. Januar 2018, 09:38

Respekt an alle die das durchgezogen haben

mir war das gleich mal sowas von zu hart, da hab ich dann direkt ausgemacht und das Ding weiterverschärbelt ^^

INSOMNIAC84

Community Manager

Beiträge: 3 305

Wohnort: Dortmund

Beruf: (vorhanden)

  • INSOMNIAC84
  • Private Nachricht senden

3 236

Montag, 22. Januar 2018, 17:22

Apropos hart...

Titanfall 2 auf Meister am Wochenende beendet.
Teilweise echt frustrierend wie spontan einen die KIs wegrotzen mit ner halbe Schrotkugel aus 100m Entfernung die man versehentlich ins Auge bekommt. :colere:
Aber okay ist erledigt... jetzt weiter Multiplayer suchten :)

Troitzsch P

FRONT Gamer

Beiträge: 64

Wohnort: Hannover/ Langenhagen

Beruf: Fachkraft für Lagerlogistik

  • Troitzsch P
  • Private Nachricht senden

3 237

Montag, 22. Januar 2018, 18:50

AC Origins so gut wie durch mit der hauptstory, aber komplett 100% werde ich nicht schaffen, habe ja noch ein anderes Leben und weitere games die spielen will. Bin auch nicht der große open world fan, also reicht mir Assassins Creed da schon. Story fand ich jetzt nicht so gut bzw nicht so packend wie Ezio oder Teil 3. Die dt synchro fand ich auch schon mal besser.

+ riesige spielwelt ohne große ladebildschirmen
+ schicke open world Atmosphäre/ Grafik
+ flüssig auf der one x
+ toller Sound
+ viel zu entdecken

- hin und wieder ruckeln auf der one s
- Haupt und nebenmissionen ohne wirkliche Abwechslung


Für Fans und vor allem auch neu Einsteiger in die AC Welt trotzdem ein muss!

3 238

Dienstag, 23. Januar 2018, 19:34

XBox 360: Da Blob 2

Da Blob 2 ist ein Jump'n'Run in 3D mit einigen 2D-Aufgaben.

Habe ich gerade durch - 15/24 Achievements, 510/1000 GS

USK 6, Pegi 3 - da weiß man, wie der Schwierigkeitsgrad ist. Also gar nicht zu vergleichen mit Rayman oder Cuphead.

Aber das Spiel ist einfach schön gemacht. Es geht darum, mit einem bunten Hüpfball die Landschaft einzufärben, die "Comrade Black" (auf Deutsch "Genosse Schwarz") in Schwarz/Weiß/Grau entfärbt hat. Und die vielen bunten Farb-Effekte sind einfach schön anzusehen. Und es gibt auch etliche politische Anspielungen auf die "Genossen", die Kinder wohl nicht verstehen ... aber ich fand sie witzig. Andere fühlten sich bei Amazon-Kritiken auf den Schlipps getreten - naja, Ansichtssache.

Auch die Musik ist toll gemacht, und verändert sich je nach den Farben, die man verwendet. Im Abspann waren seitenlange Listen von Musikern erwähnt, die am Soundtrack mitgearbeitet haben.

Beim Einfärben stehen einem diverse Graulinge mit unterschiedlichen Fähigkeiten gegenüber. Erst gegen Ende wird es etwas schwieriger. Da kommt man mit wildem Button-Mashing nicht mehr durch sondern muß sich eine Taktik zurechtlegen. Aber auch hier keine Frustration: Viele Checkpoints, Extras zum Farb-Aufladen an allen Ecken und auch beim Verlust aller Leben wird man nicht allzuweit zurückgesetzt.

Im Endkampf steht man "Comrade Black" persönlich gegenüber, der auf Riesengröße angewachsen ist, in einer einer fliegenden Halbkugel sitzt und unten an der Kugel ist eine große Kanone, mit der er auf den Helden schießt. Wenn man ihn nach langem Kampf besiegt hat, schrumpft der Genosse und auch die Kanone schrumpft auf Mini-Größe. Ich bin mir nicht sicher, ob das so gemeint war wie ich es verstanden habe, aber ich fand es zum Grinsen. :D

Fazit: Ich habe es weniger wegen der Herausforderung gespielt, sondern weil Grafik und Sound toll gemacht sind. Es ist einfach "Easy Fun", auch für Erwachsene.

PS: Alle professionelle Kritiken haben dem Spiel auf verschiedenen Plattformen durchgehend ca. 80% gegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (26. Januar 2018, 00:19)


3 239

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:09

XBox 360: Call of Duty - Ghosts

So, "Call of Duty - Ghosts" habe ich auch durch, genau wie alle drei Folgen von CoD - Modern Warfare.

Aber es war wohl das letzte CoD, das ich gespielt habe. Die üblichen Kritikpunkte kann ich auch nachvollziehen:

1. Spielt sich wie Moorhuhn-Schießen

2. Zu viele Quicktime-Events

3. Ein Spiel ist wie das andere, nur mit neuen Texturen

Dabei war Ghosts gegenüber den ModernWarfares direkt geistreich. ;) Die anderen hatten immer nur die gleichen stereotypen Bösewichter: böse Russen und "Ultra-Nationalisten". In Ghosts hat dagegen eine Föderation aus Südamerikanern die USA überfallen. Und auf Leute zu schießen, die "mexikanisch" reden, das ist doch mal was... :biglaugh:

Außerdem war einer von den Guten ein Deutscher - Schäferhund. Den konnte man auch steuern, mit Kamera auf Spähtrupp schicken, konnte ihn bellen lassen (um Feinde abzulenken), er konnte den Feinden an die Kehle springen. Und einmal war der Hund auch verletzt und man mußte ihn retten.

Also von den vier Folgen hat mir Ghosts noch am besten gefallen. Aber jetzt reicht es auch mal wieder. Mein nächstes Spiel dieser Art wird wohl ein "Battlefield" sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (31. Januar 2018, 16:35)


3 240

Montag, 5. Februar 2018, 18:14

XBox 360 LEGO Indiana Jones 2

XBox 360 LEGO Indiana Jones 2

Das schwächste LEGO-Spiel, das ich bisher gespielt habe. Den Indiana Jones "Original Abenteuer" habe ich durch mit allen Achievements, Neben-Quests, Bonus-Leveln etc. Aber Teil 2 ist eigentlich nur noch ein Nachklapp, um den ohnehin eher mißlungenen Indy-Film mit den Kristallschädeln zu verwursten.

Dazu haben sie die drei ersten Filme nochmal als neue Version mit eingebracht. Von der Qualität her sind die aber gar nicht zu vergleichen mit dem genialen ersten Teil. Die Rätsel sind eher uninspiriert. Es gibt keine durchgehende Handlung sonder nur Einzelteile aus dem Film oder auch Szenen, die mit den Filmen nichts zu tun haben außer den handelnden Personen. Dafür muß man ständig endlos lange Action-Sequenzen überstehen, in denen man unzählige kleine Lego-Männchen vermöbeln muß oder verschiedene Lego-Autos von der Straße schubsen muß. Das ist keine Herausforderung, es dauert nur schonmal eine halbe Stunde. Es nervt einfach. Außerdem fällt mir gerade auf, daß ich während des Spielens kein einziges mal gelacht oder auch nur gegrinst habe. Dabei haben die LEGO-Spiele sonst immer mit witzigen Einfällen geglänzt.

Darum habe ich mich durch alle Episoden durchgequält (wo ich es schonmal gekauft hatte) und nach drei Episoden Kristallschädel und jeweils eine Episode Schatzi/Tempel/Kreuzzug habe ich das Spiel dann beendet. Obwohl es da wohl noch einiges zu tun gab. Immerhin hatte ich nur 7/38 Achievements und 115 von 1000 Punkten. Aber um das Durchschnittsspiel bis in alle Ecken zu erforschen, fehlt mir einfach die Geduld und Begeisterung.

OK, so richtig "schlecht" ist es nicht. Aber im Vergleich zu den anderen genialen LEGO-Adaptionen war diese Spielesammlung dann doch eher enttäuschend.

Zurzeit sind neben dir 13 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

13 Besucher

Thema bewerten