Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

121

Mittwoch, 30. November 2011, 20:12

Ich kenne die Unterschiede der verschiedenen PS3 Versionen.

Im übrigen ist die PS3 immer noch voll abwärtskompatibel zu PS1 Spielen. Ich selbst habe das sehr oft genutzt, da ich noch eine große Sammlung an PSX Games habe. Die Bildqualität ist zum Beispiel über die PS3 auf meinem LCD deutlich besser als das alte Ausgabesignal der Playstation 1. Und auch die Verwaltung der Memory Cards bzw. das Speichern der Spieldaten auf der Festplatte ist deutlich angenehmer als auf der original Konsole.
Ein Kollege von mir hat übrigens gerade am Anfang mit seiner PS3 überwiegend seine riesige PS2 Spielesammlung genutzt und tut das auch heute noch sehr reglemäßig. Gerade die erwähnte Memory Card Verwaltung hat es ihm angetan, weshalb er seine PS2 dann schlußendlich auch verkauft hat.
Es gibt also durchaus gute Gründe für so ein Feature.
Sony hatte dann schlußendlich auch noch ein paar andere Gründe den Support für die Abwärtskompatibilität zu PS2 Games einzustellen. Aber das ist eine andere Geschichte... ;)

Ich für meinen Teil erwarte heute von einem Hersteller, dass ich auch zumindest die Spiele der vorangegangenen Generation spielen kann.
Ein Feature welches ja beispielsweise auch mit jedem Bluray Player möglich ist. Auch da kann ich noch jedes gängige DVD und CD Format abspielen. Übrigens ohne Probleme mit veränderten Datenträgerstrukturen oder ausgefeilteren Kopierschutzmechanismen zu bekommen. :)
Dort hat man sogar im laufe der Zeit durch Software Updates immer weiter nachgebessert um den Kunden eine hohe Kompatibilität zu den vielen Medien bieten zu können.
Im übrigen will jeder User natürlich auch dort in erster Linie Blurays genießen und keine alten Filme "minderwertiger" Bildqualität schauen. Eben wie jeder Gamer auf seiner neuen Konsole in erster Linie neue Games erleben will. Trotzdem ist man als Kunde aber sicher nicht böse, wenn man auch seine DVD Sammlung weiterhin nutzen kann und diese sogar durch Upscaling noch eine Aufwertung erhalten.

Wie gesagt, als Kunde erwarte ich so etwas heute einfach. Und wenn mir der Hersteller das nicht bieten kann ist es für mich ganz einfach ein Kaufargument weniger.

122

Samstag, 7. Januar 2012, 02:14

Xbox 720 mit Festplattenrecorder News...

http://www.stern.de/digital/homeentertai…er-1770363.html

Zitat


Neues Microsoft-Patent für Xbox 720
Microsofts Xbox 720 mit Festplattenrekorder?

Microsoft macht kein Geheimnis daraus, dass die Xbox-Plattform zum medialen Mittelpunkt der Heimunterhaltung transformiert werden soll. Der nächste Schritt ist die Integration eines Festplattenrekorders in die kommende Xbox 720.


Das US-Patentamt hat einen Patentantrag von Microsoft bewilligt und Informationen zur Veröffentlichung freigegeben. Dabei handelt es sich um eine "digitale Videorekorder"-Anwendung, die gemeinsam mit einer TV-Client-Komponente erlaubt, Medieninhalte mit der Konsole aufzuzeichnen".

Die Idee, TV-Funktionalität auf Spielekonsolen zu bringen, ist nicht neu. 2008 veröffentlichte Sony mit der Hardware-Erweiterung PlayTV einen digitalen Videorekorder für die PlayStation 3.

Microsoft plant jedoch, den Rekorder in die Konsole zu integrieren und als Teil von Xbox LIVE anzubieten. Im Patent heißt es: "Die DVR-Anwendung ist im Konsolenmenü integriert. Damit können Anwender Medieninhalte während des Spielens als auch bei abgeschalteter Konsole aufnehmen. Es können Fernsehprogramme, Spielerlebnisse (lokal oder online), Musik, DVDs und vieles mehr aufgezeichnet werden. Auch während des Aufnehmens kann zwischen verschiedenen Medienangeboten wie beispielsweise Gaming und Fernsehen gewechselt werden."

Das sind gute Aussichten für die Xbox 720. Im Moment ist noch unklar, wann die Konsole auf den Markt kommen wird. Einige Quellen sprachen sogar von Ende 2012. Wir müssen uns überraschen lassen.

kellner87

Fortgeschrittener

Beiträge: 575

Wohnort: [i/believe/in/neo/freeman]

  • the k87
  • Private Nachricht senden

123

Samstag, 7. Januar 2012, 09:15

gucke zwar kein tv mehr aber klingt auf jeden fall interresant zb gameplay aufzuzeichnen
ich wünsche mir für die nächste konsolengeneration einen riesen haufen neue funktionen und gimmics

ltl.vamp

strigoi vii inventarium

Beiträge: 37 017

Wohnort: Transylvanien EDIT: verd... früher hies das Feld "Herkunft" :colere:

Beruf: stressig

  • LTL VAMP
  • Private Nachricht senden

124

Samstag, 7. Januar 2012, 09:41

Interessant wird es, wenn gute Spieler ein Spiel durchzocken und ICH es angucken kann!
..:: VAMPY-ZONE ::..
- Spuren verwischen und Verwirrung stiften -
[img]http://www.xboxlc.com/cards/sig/black/LTL%20VAMP.jpg[/img]
This forum deserves a better class of humor/humour.™

PRF Atseler

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Wohnort: Austria

  • PRF Atseler
  • Private Nachricht senden

125

Samstag, 7. Januar 2012, 10:35

hier noch 2 gerüchte:



Zitat


Gerücht: PS4 soll nächste Xbox deutlich übertrumpfen

Von: df

Freitag, 06. Januar 2012

Auch weiterhin gibt es eine Menge Gerüchte und keine Fakten um eventuelle Nachfolger der aktuellen Spielekonsolen. Während Nintendo bereits den ersten Schritt mit der Präsentation seiner Wii U gewagt hat, wird bei Sony und Microsoft noch geschwiegen.
Neuesten Gerüchten zufolge gibt es allerdings Pläne sowohl die neue Playstation als auch die kommende Xbox auf der diesjährigen E3 vorzustellen. Angeblich werden die beiden Konsolen außerdem nur mit wenigen Monaten Abstand auf den Markt kommen, wobei für die Xbox ein Release Ende 2013 vorgesehen sein soll. Den angeblichen neuen Informationen zufolge soll es Sony zudem gelungen sein, ihrer Playstation 4 deutlich mehr Leistung bringen wird als Microsofts nächste Xbox.

Wieviel genau auf diese Spekulationen zu geben ist, ist schwer zu sagen. Ein erstes Statement von Sony zu der angeblichen E3-Enthüllung viel zumindest eher schnippisch aus. So soll Shuei Yoshida auf eine entsprechende Frage geantwortet haben: "Ich weiß nicht, wovon sie sprechen. Wir sind von der Playstation 3 noch immer sehr begeistert."

Zitat


Erscheint die nächste Konsolengeneration noch 2012?

Von: df

Samstag, 07. Januar 2012
Dass wir noch dieses Jahr deutlich mehr von der Wii U sehen werden ist ziemlich absehbar. Aber wie steht es um Microsoft und Sony? Zuletzt machten Gerüchte um einen Release der neuen Xbox Ende 2013 die Runde, doch natürlich wollten sich die beiden Konzerne entweder nicht dazu äußern oder haben die Vermutungen dementiert.
Dass die beiden Industrie-Riesen nicht im Traum daran denken, konkrete Termine zu nennen war natürlich absehbar. Interessant wird es allerdings, wenn man einen Blick auf ihre Lieferanten und insbesondere auf die Entwicklungen in der Chip-Produktion wirft. Und sowohl bei ATI als auch Nvidia scheint ein großer Umbruch bevorzustehen. Offenbar planen die Unternehmen, im kommenden November einen Generationswechsel über die Bühne zu bringen. Und das würde neuer Konsolen-Hardware den Weg ebnen.

Ob wir uns wirklich schon Weihnachten 2012 über eine Xbox 720 oder eine PS4 freuen können bleibt natürlich fraglich. Immerhin gibt es vorerst nicht einmal annähernd konkrete Informationen zu den beiden Projekten, was sehr unwahrscheinlich scheint, zieht man in Betracht, dass vermutlich bald erste Developer Kits ausgeliefert werden müssten, um einen Release in diesem Jahr zu gewährleisten.
quelle: consol.at

126

Samstag, 7. Januar 2012, 10:39

Gerücht: PS4 soll nächste Xbox deutlich übertrumpfen


Sollte die PS3 auch, trotz ihren späteren erscheinen, hat sie das aber nicht wirklich. Außer vielleicht auf den Papier unter Specifications. :D

127

Samstag, 7. Januar 2012, 10:43

Interessant: Da behüten Sony und Microsoft so eisern jede Info, keiner weiß was wirklich an einer neuen Generation dran ist - und plötzlich weiß man aber das die eine Konsole stärker als die andere sein wird.
Das nenn ich investigativen Journalismus :thumbup:

128

Samstag, 7. Januar 2012, 10:50

Solange die Bild-Zeitung keine Enthüllungen hat glaub ich gar nichts. Da muss erstmal auf der titelseite stehen PS 4 stärker als Neue Xbox (die Zerstörung von Microsoft?). Oder sowas in der Art XD :D

129

Samstag, 7. Januar 2012, 10:56

Tja so sind die Journalisten. Der Wulff kann einem auch regelrecht Leid tun, das grenzt auch schon an Mobbing :rolleyes:
Und weiß nicht wieso, aber ich glaub nicht dran, dass die PS4 und Xbox 3 auf dieser E3 schon angekündigt werden. OK, vielleicht angekündigt, aber gezeigt noch nicht. Dann läuft es wie bei Nintendo ab, gezeigt wird sie dann im laufe des nächstes Jahres und erscheinen tut sie dann vielleicht auf den darauf folgenden Jahr. :D Und schon ein neues Gerücht: Xbox 3 erscheint erst 2014/15

130

Samstag, 7. Januar 2012, 20:22

Ich bin gespannt wie die neue Konsole aussieht und ob es wirklich zwei werschiedene Versionen gibt.

132

Sonntag, 8. Januar 2012, 10:44

Hä?


Die Gerüchteküche sagt doch das es eventuell zwei Versionen des Xbox 360 Nachfolgers geben wird. Also ein ähnliches Konzept wie mit der 360, als man damals das Core System und die Premium Variante bzw. später die Elite und das Arcade System angeboten hat.
Gerüchten zufolge soll ein Modell sogar ganz auf ein Laufwerk für physische Datenträger verzichten. Das Modell mit Laufwerk soll zudem abwärtskompatibel zu Xbox 360 Spielen sein, während die andere Variante dieses Feature wohl durch das fehlende Laufwerk nicht bietet.
Aber wie gesagt ist das nur Gerüchteküche.

Trotzdem kann ich mir gut vorstellen das MS auch mit der kommenden Generation wieder verschiedene Varianten ihrer Plattform anbietet. Sozusagen ein Basispaket für Einsteiger und ein Komplettpaket für die erfahrenen Spieler.

133

Sonntag, 8. Januar 2012, 16:16

Na, dies wird MS bestimmt beibehalten. Ein Modell ohne Platte, günstiger und ein Modell mit Platte etwas teuer. Und später regen sich wieder alle auf weil sie keine Platte haben. ^^ Aber man hat ja mit der 360 dazugelernt. Der Core Gamer wird wohl kaum mehr auf ein Modell ohne Festplatte zurückgreifen. Allerdings, wenn man zu diesem Gerücht, ein Modell ohne Laufwerk, den Download Content besser macht und erweitert (und nicht so wie Steam, nur digitaler Download und trotzdem Arschteuer, wenn man es über den eigenen Store kauft), würde ich zu diesem ohne Laufwerk greifen, kann ich das VDSL endlich mal richtig ausreizen. :D

134

Sonntag, 8. Januar 2012, 16:16

Aaaaaah, ok

135

Sonntag, 8. Januar 2012, 16:18

Naja , die Gerüchte behaupten wie gesagt auch wieder, dass die PS4 besser wird. Nimm die also erst mal nicht so ernst. ;)

136

Sonntag, 8. Januar 2012, 16:32

Ich gehe zwar auch von zwei Versionen aus, jedoch von einem völlig unterschiedlichen dem Modell im Vergleich zur 360.
Festplatten kann man nicht wegfallen lassen (diese werden, davon gehe ich zu 100% davon aus, essentieller Bestandteil der Funktionsweise sein) und der Kostenersparnis wäre nicht groß genug, als dass man sie einfach erneut rausfallen lassen kann - max. ein Unterschied in der Kapazität - wobei ich meine 120 GB noch nie im Ansatz voll hatte.

Ich gehe von einem Modell analog vieler Spiele aus. Du kaufst die Standard Edition, bekommst alles was du brauchst. Jedes Kabel, jeden Controller, eben das was die Konsole ausmachen wird, nur die Basics ohne qualitativen Verlust (die Core Variante der 360 war aufgrund des Festplattenspeichers stark benachteiligt und stellte in meine Augen einen qualitativ minderwertigen Kasten dar)
Und es wird, so vermute ich, eine Art Collecters Edition geben. Ein Edition die quantitativ hochwertiger ist, womöglich zwei Controller beinhaltet, XBL-3 Monats Abo und noch einige weitere Goodies. Die verkauft man für 100-150 Euro mehr und die Leute greifen zu. Eventuell mit dem einen oder anderen Launchtitel dazu.

137

Sonntag, 8. Januar 2012, 18:54

Ohne Festplatte geht ja heutzutage eigentlich kaum noch was. Deswegen gehe ich auch davon aus das keine der neuen Konsole mehr ohne diese daher kommen wird.
Sollte das mit dem Laufwerk stimmen kann ich mir vorstellen das man mit der neuen Konsole noch mehr auf "Games on Demand" setzt bzw. diese Sparte nach und nach voll etablieren will. Neue Spiele könnte man später nur noch als Download anbieten und das Laufwerk der einen Konsolenvariante wird dann mehr oder weniger für die "alten" Spiele und die 360 Games genutzt.
Unterstützung findet man sicher durch diverse Plattformen wie Steam oder Origin, welche ja bestrebt sind auf die neuen Konsolen zu kommen.

138

Sonntag, 8. Januar 2012, 19:00

Unterstützung findet man sicher durch diverse Plattformen wie Steam oder Origin, welche ja bestrebt sind auf die neuen Konsolen zu kommen.


Zumindest Microsoft wird meiner Meinung nach NICHT auf Steam oder Origin setzen, da sie zum einen mit XBL ein halbwegs anständiges und auch eigenständiges System etabliert haben. Das müssen ihnen mal die anderen zwei Großen erstmal nachmachen. Zumal Gerüchten zufolge Big N ja eventuell auf Origin setzen will - ob das nach dem Debakel um BF3 so klug ist. :whistling:

On nahezu komplett auf Games on demand zu setzen halte ich noch etwas zu früh, zumal man es in dieser Generation mit diesen horrenden Preisen niemanden schmackhaft machen wollte. :thumbdown:

139

Sonntag, 8. Januar 2012, 19:20

On nahezu komplett auf Games on demand zu setzen halte ich noch etwas zu früh, zumal man es in dieser Generation mit diesen horrenden Preisen niemanden schmackhaft machen wollte. :thumbdown:
Sehe ich ähnlich. Games on Demand wird irgendwann vollkommen Einzug erhalten, das kann man gar nicht abstreiten, jedoch in der heutigen Zeit bzw. einer neuen Konsolengeneration mit Sicherheit noch nicht.
Der Dienst hat sich nicht durchgesetzt. Würde Microsoft nur darauf setzen, Sony ggf. beide Angebote nutzen - es gäbe keinen Konkurrenzkampf mehr, da Sony alle Trümpfe in der Hand halten würde und die Krieg um Kunden gewonnen wäre.

So blauäugig ist Microsoft nicht. Die Dienste sind noch weit davon entfernt um als alleiniger Vertriebsweg durch zu gehen. Zumal ich die Möglichkeit der Langlebigkeit solcher Dienst noch nicht gänzlich geklärt ist. Was passiert schaltet man irgendwann den Stecker raus? Spiel weg? Geld weg?
Auf dem PC kann diese Daten sichern, die Möglichkeit besteht (ob es angeboten wird entzieht sich meiner Kenntnis), auf der Konsole jedoch nicht.
Ein großes Problem das einer Akzeptanz durch die Kundschaft noch im Wege steht.

Auch wird man sich nicht von heut auf morgen über den Einzelhandel hinweg setzen können. Da gibt es auch laufende Verträge im Vertrieb die nicht so ohne weiteres aufgehoben werden könnten (und die eine zeitliche Exklusivität des Einzelhandel garantieren). Die Infrastruktur bei den Systemsellern will ich da gar nicht erwähnen. XBL bricht an Release-Tagen teils derbe zusammen. Als Forza 4 kam oder MW3 gab es z.T. große Probleme. Und die Leute haben nur gespielt: Jetzt wollen die ganzen Spieler aber erstmal das Spiel runterladen! Bei der aktuellen "Größe" von XBL kaum vorstellbar ...


Alles in allem steht einer Games on Demand Konsole noch sehr sehr viel im Weg. Ich bezweifle das eine solche Version kommen wird. Dafür steckt die Geschichte noch zu sehr in den Kinderschuhen. In der Sache kann ich mir höchstens eine aggressivere Vermarktung vorstellen zwecks Werbung, etc. innerhalb der Bedienoberfläche einer neuen Konsole. Ggf. auch vermehrte Aktionswochen zu bekannten Titeln.

Subtrendence

FRONT Junkie

Beiträge: 6 769

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

140

Sonntag, 8. Januar 2012, 20:32

Games on Demand kann sich meiner Meinung nach nur über den Preis durchsetzten. Wenn ich z.b den Preis einer PC Version bezahlen müsste würde ich mir das durchaus mal überlegen, ob ich da nicht zugreifen würde. Man könnte so auch dem gehassten Gebrauchtmarkt ein Schnippchen schlagen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten