Du bist nicht angemeldet.

[Allg.] Nintendo Switch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 911

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

221

Donnerstag, 2. März 2017, 23:03

Fast RMX ist ja nix neues zur Wii U version dazu gekommen oder ? Also ich meine Strecken / Schiffe ?

RMX hat 6 neue Strecken, 5 neue Fahrzeuge, anpassbare Tastenbelegung, 1080p und der DLC von der Wii U wird enthalten sein.
Das Spiel wird auch wieder nur 900 MB groß sein.

Hier noch ein neuer Trailer:


:danke:
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

222

Freitag, 3. März 2017, 11:09

allen viel spass heute mit euren launch parties bzw spiele sessions :zocken:

223

Freitag, 3. März 2017, 14:21

Erst mal ist der online Service down ;(

224

Freitag, 3. März 2017, 14:30

Ich freue mich auch, hole mir nicht unbedingt eine weil
ich total überzeugt bin, sondern mir eher dieses Entertainment gezwänge und ewige update laderei auf PS4 und XOne mich zu sehr nerven. Ich will einfach die Konsole anmachen und spielen...Ohne irgendwelchen sinnlosen Mist.


:D

225

Freitag, 3. März 2017, 18:12

zum glück konnte ich mittag noch OS und Spielupdate laden.

sollte fürs WE dann reichen erstmal ^^

226

Samstag, 4. März 2017, 02:14

So erster Tag mit der Switch vorbei. Ich hatte zwei Freunde zu besuch und meine Freundin war noch mit dabei. Zuerst haben wir Fast RMX gespielt, 4 Spieler Splitscreen, 1080p 60FPS, ziemlich geil. Die Grafik hat leicht gelitten aber es sah trotzdem noch ziemlich gut aus. Das Spiel ist wie der Name schon sagt sehr schnell, aber es macht einen Heiden Spaß. Im Splitscreen kann man sogar noch bis zu 8 Bots (könnten auch nur 6 sein) hinzufügen, aber wir fanden es ohne spaßiger.

Danach haben wir Snipper Clips angeworfen, welches nach dem Tutorial auch einen 4 Spieler Coop Modus bietet, welcher leider mit nur 12 Missionen sehr kurz ausfällt, aber dennoch sehr unterhaltsam ist. Ich denke wir haben da etwas 1 Stunde dran gesessen. Weiterhin bietet es noch einen Versus Modus in dem man in 3 verschiedenen Minispielen antreten kann. Einmal ein Basketball Spiel, ein Airhockey und ein Modus namens Dojo wenn ich mich nicht irre. Das Ziel der ersten beiden sollte mit dem Namen klar sein, im letzten geht es nur darum die anderen Spieler zu zerschneiden, jeder Spieler hat 5 Leben und der letzte überlebende gewinnt. Airhockey und Basketball wird im Team gespielt und der letzte Modus ist Free for all. Und hat das Airhockey am besten gefallen. Insgesamt sind die Versus Modus kurzweilig auch sehr unterhaltsam.

Nach einer Essenspause haben wir Bomberman angeschmissen, erst habe ich bei dem Story Modus kurz rein geschaut und nur die ersten paar Missionen gespielt, aber da mich das bei einem Bomberman Game eigentlich nicht interessiert haben wir schnell auf den Battlemode gewechselt. Der ist gegeneinander der reinste Kracher (hah). Mir hat am Ende das Gesicht vor lachen geschmerzt :D
Leider gibt es am Anfang nur eine geringe Auswahl an Arenen, man kann sich noch weitere Arenen sowie Kleidungstücke per Ingame Währung dazu kaufen, diese schaltet man anscheinend aber nur im Story Modus frei, daher mussten wir uns mit den 7 - 8 verfügbaren Arenen zufrieden geben. Ich empfehle die Lautstärke der Sprachausgabe komplett runter zu stellen, da die Kommentare der Bomberman nach kurzer Zeit sehr nerven, weil diese sich ständig wiederholen. Zudem sollte man die Kamera auf fest stellen.

Zuletzt haben wir dann parallel Breath of the Wild gespielt und das Spiel ist echt überragend. Es ist extrem detailverliebt in dem Punkt, dass einfach extrem viele Sachen möglich sind von denen man ausgeht, dass sie funktionieren, wie z. B. eine Holzrampe die an zwei Seilen befestigt ist kann man runter lassen, indem man die Seile mit dem Bogen zerschießt. Oder ich bin beim durchstreifen der Landschaft auf zwei Bokoblins an einem Lagerfeuer gestoßen, daneben stand ein Baum mit einem Bienennest, ich habe auf das Bienennest geschossen und schon wurden die Bokoblins von den Bienen gejagt.
Das Spiel hat im gedockten Modus leider mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen, aber es sieht dafür doch recht gut aus.

Morgen bzw. heute werde ich mir nochmal Fast RMX im Single Player, den Story Mode vom Bomberman genauer ansehen und nochmal eine gute Ladung Breath of the Wild spielen. Ich kann es kaum abwarten aufzuwachen :D

Zu der Konsole selbst: Der Homescreen ist sehr Basic, aber erfüllt seinen Zweck und ist dafür auch sehr fix. Man kann einfach während dem Spiel superschnell auf das Home Menü zugreifen, Systemeinstellungen ändern, in der Freundesliste stöbern oder auch im eShop browsen (glaube ich zumindest) was nichtmal bei der One oder der PS4 so flüssig und schnell geht. Der eShop ist auch aktuell nur sehr Basic, was aber auch daran liegt, dass es aktuell noch nicht soviele Titel gibt. Und ich kann noch einmal bestätigen, dass die Wii U und 3DS eShop Karten auch auf der Switch funktionieren.

Mein größter Minuspunkt bisher ist die Tatsache, dass die Switch immer noch Friendcodes benutzt!!! Hatte Nintendo nicht mal in einem Interview gesagt, dass die Friendcodes Geschichte sind? Was ist da los? Allerdings gibt es auch andere Möglichkeiten Freunde zu adden, entweder über lokales Netzwerk oder falls man sich schon in Miitomo hinzugefügt hat wird man sich gegenseitig vorgeschlagen.

Die Hardware fühlt sich meiner Meinung nach sehr hochwertig an. Das Dock und die Switch sind deutlich kleiner als erwartet. Die Joycons sind gewöhnungsbedürftig, aber der Pro Controller ist direkt vertraut. Bei den Joycons hatten wir ein paar mal Probleme die von der Handgelenkschlaufe zu trennen, man hat dort irgendwie keinen guten Grip.

Bestimmt habe ich jetzt noch tausend Dinge vergessen, aber das sind so alle Dinge die mir spontan noch einfallen. Ich wünsche eine gute Nacht :sleeping:

227

Samstag, 4. März 2017, 15:39

Mein Ersteindruck war wie erwartet.
Eine nette Konsole für die es aktuell nur ein Spiel gibt welches einen Kauf rechtfertigen würde. Dieses erscheint allerdings auch für die Wii U und unterscheidet sich optisch nur marginal.

Das mobile Konzept funktioniert gut und auch die sehr freien Entscheidungen wie man den Multiplayermodus verwenden will, finde ich sehr gut. Alles in allem ein sehr solides System mit Potential. Eben wie immer bei Nintendo.
Die genannten Features setzen allerdings auch eine gewisse Zielgruppe voraus die man erreichen muss. Mal sehen ob Nintendo da den Zeitgeist trifft oder ob man daneben liegt.

Aktuell haut mich das alles aber nach wie vor nicht vom Hocker.
Das Launch Line-Up ist sehr dünn und wie erwähnt ist nur ein Spiel für mich interessant.
Der Einstiegspreis ist durch das ganze Zubehör und einem fehlenden Spielebundle deutlich zu hoch.
Bei Multiplattform Spielen wird man auch in Zukunft wieder auf den Sony und MS Plattformen die deutlich besseren Versionen bekommen, da die Switch technisch keine großen Sprünge im Vergleich zur Wii U macht.
Dementsprechend ist man vor allem wieder davon abhängig was Nintendo in der Pipeline hat.
Ich bin gespannt ob man die Softwareversorgung diesmal besser gestalten kann.
Die E3 kann ja eventuell schon Aufschluß darüber geben in welche Richtung es geht. Ich bin gespannt...

Mein Fazit:
Interessantes Konzept mit viel Potential aber leider zu teuer und mit wenig interessanten Spielen.

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 911

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

228

Samstag, 4. März 2017, 18:15

Danke euch für die 1. Eindrücke, sehe es aktuell wie nordlicht, zu teuer für das gebotene zur Zeit, denke ab Herbst werde ich wohl zuschlagen, wen dass Mario draußen ist, dachte evtl schon ab April zu mk8 , aber da dies auch fast 1:1 gleich ist wie auf der Wii u, werde ich wohl noch nicht schwach, und Zelda sowie rmx finde ich zu mager für den Start
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

229

Samstag, 4. März 2017, 19:52

Zelda kann man auch auf der Wii U spielen. Die Unterschiede sind wirklich kaum erwähnenswert und die DLCs kommen auch.
Ich bin gespannt was Nintendo zur E3 ankündigt. Ich denke die ein oder andere Überraschung wird man sicher dabei haben.
Über einen Kauf würde ich höchstens zum Ende des Jahres bzw. 2018 nachdenken. Dabei kommt es dann aber vor allem auf die Preisentwicklung sowie das Softwareangebot an.
Nintendo muss mich dieses Mal richtig überzeugen, ansonsten verzichte ich dieses Mal.

230

Sonntag, 5. März 2017, 02:17

Ich muss nochmal erwähnen wie amazing Zelda ist, egal ob Wii U oder Switch, das Game müsst ihn unbedingt spielen!

231

Sonntag, 5. März 2017, 11:50

Und wenn mir Zelda aber überhaupt nicht gefällt? ?(

Viel Spass euch mit dem Spiel.  ;)

232

Sonntag, 5. März 2017, 11:54

Aber sicherlich gefallen dir The Witcher 3 oder Skyrim.

233

Sonntag, 5. März 2017, 13:36

Das Spiel ist überragend! Großartig was Nintendo da aus dem Hut gezaubert hat. Ich mache seit Freitag quasi nix anderes und hab gefühlt noch nicht mal einen Bruchteil der Welt gesehen.
Das Spiel ist auch sehr anspruchsvoll, es gibt da durchaus Gegner da hatte ich schon so ein "kleines" Dark Souls Gefühl.

Wer eine WiiU hat und bisher mit Zelda nix anfangen konnte, der sollte sich das Spiel auf jeden Fall mal ansehen. Tolles Ding!

234

Sonntag, 5. März 2017, 13:46

Aber sicherlich gefallen dir The Witcher 3 oder Skyrim.

Also mir gefallen diese Spiele nicht, und Zelda bisher auch nicht. Daher sehe ich keinen Kaufgrund für die Switch.
Und ich würde sie mir eigentlich gerne kaufen, weil man damit endlich mal in guter Qualität portabel spielen kann. Aber ohne passende Games....

235

Sonntag, 5. März 2017, 14:42

Wer nicht auf Zelda steht
braucht eigentlich garnicht an einen Nintendo Kauf Denken.

Wobei ich nicht verstehe wie man nicht auf Zelda stehen kann? :scared:

236

Sonntag, 5. März 2017, 14:59

Aber sicherlich gefallen dir The Witcher 3 oder Skyrim.


The witcher habe ich nicht gespielt. Skyrim schon, war aber nach ein paar Stunden gelangweilt. Bin anscheinend nicht der Typ für solche Games, früher schon aber heute nicht mehr. Aber Zelda hat mir noch nie gefallen. Bin nicht so der Nintendo-Freund.

237

Sonntag, 5. März 2017, 15:43

Bei den Nintendo Spielen gefällt mir vor allem immer die Liebe zum Detail. Völlig unabhängig von der Grafik merkt man bei den Nintendo Games immer wieviel Herzblut da drin steckt.
Wenn man mit Nintendo Spielen nicht viel anfangen kann, dann sollte man sowieso Abstand von so einer Konsole nehmen. Ich denke dann wird man mit so einem System nicht sehr glücklich.

Zelda gefällt natürlich auch nicht jedem Nintendo Fan. Auch mir gefällt nicht jedes Nintendo Franchise. Deshalb finde ich auch das Launch Line-Up sehr dünn. Zumal das Zugpferd für die neue Konsole eben auch nur ein Port ist und zeitgleich noch für die alte Konsole erscheint.

Hat man eine Wii U oder Zelda spricht einen nicht an, überlegt man es sich dreimal ob man über 400 Euro für eine neue Konsole ausgibt. So geht es nur über das Konzept mit dem Mobilteil und das halte ich für ein wenig riskant.
Nintendo muss auf jeden Fall schleunigst nachlegen was Spiele angeht. Sonst könnte es wieder problematisch werden.

Für jeden Zelda Fan ist das neue Spiel natürlich ein absolutes Highlight.
Ich freue mich auf jeden Fall schon tierisch auf meine Wii U Version.

238

Sonntag, 5. März 2017, 16:24

Das Spiel ist überragend! Großartig was Nintendo da aus dem Hut gezaubert hat. Ich mache seit Freitag quasi nix anderes und hab gefühlt noch nicht mal einen Bruchteil der Welt gesehen.
Das Spiel ist auch sehr anspruchsvoll, es gibt da durchaus Gegner da hatte ich schon so ein "kleines" Dark Souls Gefühl.

Wer eine WiiU hat und bisher mit Zelda nix anfangen konnte, der sollte sich das Spiel auf jeden Fall mal ansehen. Tolles Ding!

Geht mir genau so, ich mache schon seit Freitag fast nichts anderes :D

Man merkt auf jeden Fall die Einflüsse anderer RPGs wie DkS, The Witcher und Skyrim, aber dennoch ist es was eigenes. Und es hat immer noch die Seele von einem Zelda Game.

239

Sonntag, 5. März 2017, 16:54

Wenn man mit Nintendo Spielen nicht viel anfangen kann, dann sollte man sowieso Abstand von so einer Konsole nehmen. Ich denke dann wird man mit so einem System nicht sehr glücklich.

Warum sollte man dann von Konsolen abstand nehmen?!? Bin mit der Xbox zufrieden, verbessern kann man immer was. Und 2 Konsolen wären mir eh Zuviel. Komme ja auf einer schon nicht nach mit dem zocken.

240

Sonntag, 5. März 2017, 17:02

@Grukensepp
Nicht generell von Konsolen, sondern von einem Konsolenkonzept wie das der Switch!


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten