Du bist nicht angemeldet.

[Allg.] Nintendo Switch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Freitag, 13. Januar 2017, 18:39

Mich hat das alles ehrlich gesagt nicht vom Hocker gehauen.
Das einzige Spiel welches mich wirklich flasht ist Zelda BotW und das erscheint auch für die Wii U.

Mich interessiert mal was die technisch besser Version von Breath of the Wild wird. Das wäre für mich schon ein Faktor der mich zur Switch bewegen könnte.

102

Freitag, 13. Januar 2017, 18:54

Da bin ich auch drauf gespannt. Heute war ja auch das Nintendo Switch Event in Frankfurt, wir werden also die Tage wohl noch hören wie gut es zumindest auf der Switch lief.
Erster Twitterfund :(
»krufter« hat folgendes Bild angehängt:
  • SWITCH.png

Subtrendence

FRONT Junkie

Beiträge: 6 774

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

103

Freitag, 13. Januar 2017, 19:56

Ich glaube ich hol mir dann doch lieber ne PS4 und ne Vita für Unterwegs... mal sehen ob Skyrim erscheint.

104

Freitag, 13. Januar 2017, 20:24

Was die Grafik oder das technische angeht konnten mich die Videos jetzt auch nicht unbedingt überzeugen.
Einen deutlichen Unterschied zur Wii U konnte ich jetzt nicht erkennen.
Sicher kann es daran liegen das man überwiegend Wii U Ports und Spiele welche noch in der Entwicklung sind gezeigt hat. Auch war ja eigentlich schon im Vorfeld bekannt das uns kein Hardwaremonster erwartet, aber ein wenig ernüchternd war das meiner Meinung nach schon.

Auch finde ich das Gesamtpaket zum Launch ein wenig dünn. Einen Wii U Besitzer kann man damit schlecht von der neuen Konsole überzeugen. Zumal das größte Zugpferd (Zelda), wie schon erwähnt, auch noch auf beiden Plattformen erscheint.

Ich bin wirklich gespannt wie sich das bis zum Weihnachtsgeschäft entwickelt. Vielleicht kann mich ja das Mario Spiel im Laufe des Jahres doch noch überzeugen und vielleicht wird ja auch noch der ein oder andere Kracher (im Rahmen der E3?) angekündigt. Dann könnte es nochmal interessant für mich werden.
Aktuell spare ich mir aber erstmal das Geld und werfe lieber einen genaueren Blick in Richtung Scorpio.

@Subtrendence
Skyrim für die Switch? Die Special Edition wurde bestätigt und erscheint im Herbst.

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 867

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

105

Freitag, 13. Januar 2017, 21:56

Also spätestens Ende April mit dem gepimpten MK8, hoffe auf ein paar Strecken von mk7 vom 3ds, Zelda ist eh klar und den Mario Trailer fand ich ja mal richtig fett, weiß gar nicht was ihr habt ? Wird gekauft Ende April , was ich nicht brauche ist die mobile Funktion und schon gar nicht diese mini Controller.

Bin nicht ganz im Thema, aber ist es möglich die pro Controller der Wii oder wii u zu nutzen oder überhaupt Controller der Vorgänger ?
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

106

Freitag, 13. Januar 2017, 23:29

Soweit ich weiß ist nichts abwärtskompatibel.
Es wurde ja auch ein neuer Pro-Controller vorgestellt.

Das Mario Spiel hat ja schon einigen gefallen. Mich persönlich spricht es einfach nicht an weil es einfach nicht mehr wie ein Mario Spiel aussieht.
Eine Großstadt als "Oberwelt"? Das hat mich eher an Sonic Adventures erinnert. Ich finde einfach das ein Mario da völlig fehl am Platz wirkt. Auch sieht meiner Meinung nach irgendwie alles sehr lieblos aus.
Traditionell gehört die Serie einfach ins Pilzkönigreich mit seinen Wüsten-, Wasser-, Eis- und Lavawelten.
Aber gut, viel hat man ja noch nicht gesehen und ich hoffe einfach das man sich nicht zu weit von der ursprünglichen Serie entfernt um zwanghaft moderner zu werden oder etwas neues zu kreieren.

Mario Kart ist sicher Klasse. Aber warum sollte ich für das gleiche Spiel mit ein paar neuen Charakteren, Strecken und anderem Kram eine neue Konsole kaufen? Ein neues Mario Kart wäre ein Kaufgrund gewesen, so ein lieblos er Port nicht. Da kann ich auch weiterhin auf meiner Wii U spielen.

Hauptkaufargument für eine Nintendokonsole sind für mich in erster Linie die Spiele. Und da sehe ich für die Switch am Anfang eher ein ziemlich dünnes Lineup. Leider.

107

Samstag, 14. Januar 2017, 10:06

zur Speichererweiterung

hat 32GB eingebaut und einen MicroSD Slot

es funktionieren auch die aktuell größten MicroSDXC Karten mit 256GB

also eine relativ preisgünstige Erweiterungsmöglichkeit

108

Samstag, 14. Januar 2017, 12:04

Gibt es denn auch wieder die Möglichkeit eine Festplatte für die digitalen Inhalte anzuschließen?
Spielstände werden ja sicher auf den Karten gespeichert.

109

Samstag, 14. Januar 2017, 12:25

Das Start Lineup kann mich mal wieder nicht überzeugen, ähnlich wie bei der WiiU sehe ich hier keinen Titel der mich zu einem Kauf bewegen würde. Dabei will ich gar nicht die Spele schlecht reden, aber als nicht Mario und Co. Fan ist hier nichts dabei was Interessant aussieht. Zelda ist noch das beste Spiel aber wenn das auch für die WiiU kommt, dann werden sich die WiiU Besitzer einen Systemwechsel auch genau überlegen. Das Mario Spiel sieht teilweise sehr merkwürdig aus, im NewYork Setting wirkt die Figur wie ein Fremdkörper.

Es steht und fällt also wieder mit dem Third Party Support und dieser ist seid der Wii so gut wie nicht mehr vorhanden. Hier befindet sich BigN im Teufelskreis, für andere Entwickler scheint es als ob nur Spiel von Nintendo die Käufer von Nintendo Konsolen ansprechen und darum wird nicht viel Entwickelt für diese Konsolen, und für nicht Nintendo Spieler hat die Nintendo Konsole dann nur diese zumeist Kunterbunten Kinderspiele zu bieten.

Den Gamecube hatte ich mir damals wegen StarWars RogueSquadron2 und Sonic Adventure gekauft, és folgten noch einige Need for Speed Spiele, und spontan fällt mir kein Nintendo eigenes Spiel ein, was ich mir für die Konsole gekauft habe. Und genau das ist seid der Wii nicht mehr vorhanden.

Schade das das Feature der Mobiltät nicht durch eine Abwärtskompatibilität mit den 3Ds Modulen vergößert wird.

Trotz allem wünsche ich Nintendo mit der Switch einen Erfolg, wäre schade wenn nach Sega, auch noch Nintendo seine Konsolenzeit beendet.

110

Samstag, 14. Januar 2017, 13:01

Viel Erfolg wünsche ich Nintendo auch.
Ich denke das Big N immer noch der einzige Hersteller ist der wirklich versucht neue Dinge zu etablieren.
Was die 3rd Parties betrifft sehe ich das ein wenig anders. Eine Nintendo Konsole kaufe ich mir schon überwiegend um die eigenen Spiele wie Mario und Co. zu spielen. Trotzdem muss ein anständiges Third Party vorhanden sein um eben auch ein wenig Abwechslung zu bieten und die Konsole auch für nicht Nintendo Fans interessant zu machen.
Ich freue mich das EA wieder versucht seine FIFA Serie auf der Switch zu etablieren. Ich hoffe nur das man dann diesmal auch eine vollständige und aktuelle Version präsentiert und nicht so eine Mogelpackung wie damals auf der Wii U. Die Käuferschaft für FIFA ist sicher auch bei den Nintendo Fans vorhanden, vor allem Ultimate Team hat sicher auch auf der Switch das Potential zum Hit.

Vor allem aber würde ich mir wünschen das die 3rd Parties sehr gezielt für die Switch entwickeln. Halbgare Ports die im schlimmsten Fall noch einen erheblichen Downgrade erhalten, werden es auch weiterhin sehr schwer haben.

Natürlich bin ich als alter Nintendo Fan erstmal enttäuscht. Trotzdem hab ich die Hoffnung das Nintendo noch irgendwie die Kurve kriegt. Am besten mit richtig tollen Spielen.

Edit:
Was mir als Wii U Besitzer am meisten fehlt ist im übrigen die Abwärtskompatibilität.
Die Möglichkeit seine Virtual Console Spiele mit auf die Switch zu nehmen wäre schon Mal nicht schlecht gewesen.
Auch hätte man die Switch doch kompatibel mit dem Gamepad der Wii U machen können um die Wii U Spiele auch weiterhin nutzen zu können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (14. Januar 2017, 13:08)


111

Sonntag, 15. Januar 2017, 08:48

Hatte die Switch auch sofort vorbestellt.
Dann habe ich überlegt, welches der gezeigten Spiele einen Kauf rechtfertigt.
Habe meine Vorbestellung wieder storniert...

112

Sonntag, 15. Januar 2017, 11:00

Diesen Pro Controller braucht man doch auch oder, weiss nicht
ob diese Sticks so toll zum spielen sind.

113

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:35

Es ist doch diese "Gamepadartige" Halterung dabei, auf die man die beiden Sticks "draufswitcht". Dann ist das ganze Gebilde ähnlich wie ein Gamepad.
Ich denke aber wenn man hauptsächlich auf dem TV spielt kommt man um den Pro Controller nicht herum. Und der ist wieder nur separat erhältlich, es sei denn es kommt noch ein Bundle.

114

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:41

Also, die Joy-Cons bekommen grade von dem ganzen Switch Gedöns eigentlich am meisten Lob.

115

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:53

Ja das Rumble Feature soll wohl hervorragend sein.
Aber für mich wirkt alles ein wenig klein. Am besten man testet das Mal aus.

116

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:20

Ich lass meine Vorbestellung mal aktiv, auch wenn ich nicht wirklich überzeugt bin von der ganzen Sache.
Ich bin echt gespannt ob Nintendo mit der Konsole einen Erfolg erzielen kann, ich selbst wage es zu bezweifeln.

Auf der einen Seite freu ich mich drauf endlich mal ein Tablet zu bekommen auf dem qualitativ tolle Spiele laufen werden mit ordentlicher Eingabemöglichkeit. Grundsätzlich ist das sogar das Feature auf das ich mich am meisten freue, eine weitere stationäre Konsole brauche ich eigentlich nicht. Da dann hauptsächlich aber auch für Couch/ Bett und nicht für unterwegs.

Andererseits ist es genau das Feature was den Preis in die Höhe treibt. Dazu bekommt man dann halt eine stationäre Konsole die doch wieder um einiges Leistungsschwächer ist als die jetzt schon verfügbaren Konsolen von MS oder Sony (was ja auch heißt wer ne andere Konsole besitzt wird bei Multiplatformtitel wohl eher da zugreifen). Und die bekommt man ja schon deutlich günstiger, sogar inkl. Spiel. Auch wenn ich nicht unbedingt die Power einer One oder PS4 bei ner Nintendo Konsole brauche, aber wenn ich dann lese das Zelda im TV Mode ruckelt dann find ich das schon nicht so geil.

Dazu kommt das für mich zum Launch tatsächlich nur Zelda interessant ist, das aufgebohrte Mario Kart ist zwar nice aber kommt auch erst 7 Wochen später und dann nochmal Vollpreis zu zahlen für ein paar Strecken und Charaktere. Ich weiß ja nicht...
Mario neben Zelda wäre nice gewesen und im Laufe der ersten 3-4 Monate ein neues Metroid, Splatoon, Pikmin etc. und ich würde mir gar keinen Kopf machen ob ich die Konsole nochmal abbestelle.

Clever wäre es eigentlich, Zelda auf der WiiU zu spielen und zu schauen wie sich alles entwickelt und dann halt später im Jahr zuzugreifen. Problem dabei ist dann allerdings der Scorpio Launch Ende des Jahres, wo ich dann auch keine Zeit für die Nintendo Konsole hätte.


Edit: Um mal nicht nur zu jammern, das hier find ich absolut toll und ne super Sache für Eltern!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »krufter« (15. Januar 2017, 17:44)


117

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:53

Was mich ein wenig stutzig macht ist das Gerücht das zum Beispiel Skyrim nicht in der Special Edition erscheint, sondern das es sich um einen Port der "normalen" Version handeln soll.

Auch die vielen anderen Games welche vorgestellt wurden sehen qualitativ nicht viel besser aus als aktuelle Wii U Spiele.
Viel mehr wirkt es so als würde man geplante Wii U Inhalte und geplante Fortsetzungen jetzt für Switch veröffentlicht.
Das tut als Wii U Besitzer schon sehr weh.
Weitere Inhalte für MK8 hat man beispielsweise damals in Aussicht gestellt, deshalb glaube ich das genau diese jetzt für die Switch in Form von MK8 Deluxe erscheinen. Ähnliches gilt für Splatoon und wohl auch für Super Smash Brothers.

Die Hardware wird beim Kauf sehr teuer. Für eine Heimkonsole muss man sich auf jeden Fall einen Pro Controller kaufen. Die enthaltene Steuereinheit sieht doch arg klein aus.

Ich sehe es ähnlich. Erstmal abwarten und dann kommt der Konflikt mit der Scorpio.
Ehrlich gesagt glaube ich eher das Nintendo den Start Mal wieder versemmelt hat. Leider!

118

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:58

.... aber irgendwie bin ich da schon etwas scharf drauf:

http://www.nintendofront.de/videos-3915-…f_the_Wild.html

;)

119

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:03

Gibt es denn Infos ob man ein Headset anschließen kann? So wie am Xbox Controller.

120

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:31

Für eine externe Festplatte sieht es eher schlecht aus, genaues weiß man aber noch nicht.
Spielstand wird nicht auf den cartridges gespeichert, diese sollen in keiner Form beschreibbar sein.
Headset kann man NICHT anschließen. Es wird eine Lösung via smartphone app geben. Wie genau das funktionieren soll hab ich allerdings nicht wirklich verstanden.

Mariokart bekommt KEINE neuen strecken, sondern nur charaktere, fahrzeuge und endlich einen gescheiten battle modus. Außerdem sind beide dlc inhalte enthalten.
Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Thema bewerten