Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

621

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:41

Moin Leute. Ich habe jetzt ebenfalls ein paar Runden gedreht und finde das Spiel in Ordnung. Leider nichts weltbewegendes. :-( Während eine Rennstrecke geladen wurde, wollte ich das Auto wechseln und das Game schmierte ab. Sowas bin ich von T10 gar nicht gewohnt. Die Bugquote ist ungewöhnlich hoch.

Ich habe aber massive Probleme mit meinem Lenkrad (Thrustmaster TX) Einige Fahrzeuge lassen sich damit überhaupt nicht beherrschen. Ständig bricht das Heck aus. Beim Wechsel auf den Controller ist es dann kein Thema mehr. Ich habe bereits diverse Wheelsettings von Youtubevideos übernommen, aber so richtig warm werde ich damit nicht. Im Vergleich zu Project Cars 1 ist es absolut unterirdisch.

Welche Settings fahrt ihr? Tipps & Tricks sind gerne gesehen. :-)


Das kannst du eh nicht vergleichen, meiner Meinung nach ist Forza für das Gamepad optimiert worden und mit Lenkrad nur schlecht spielbar. Ich habe auch das TX, macht einfach 0 Spaß damit zu fahren, absolut unrealistisch das Verhalten. Project Cars hingegen ist für mich ausschließlich mit Lenkrad spielbar und mit dem Controller unfahrbar.

622

Freitag, 6. Oktober 2017, 10:05

ah ok

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nobbi« (6. Oktober 2017, 21:07)


INSOMNIAC84

Community Manager

Beiträge: 3 233

Wohnort: Dortmund

Beruf: (vorhanden)

  • INSOMNIAC84
  • Private Nachricht senden

623

Freitag, 6. Oktober 2017, 10:10

Ich laufe mit meinem TX momentan noch auf default settings, außer dass ich die Stärke runtergedreht habe auf 50%.
Ist definitiv noch kein Hochgenuss, läßt sich aber bisher relativ erträglich fahren. Bis jetzt hatte nur mein MX5 Ultralight n bissel "ungewöhnlich" geschwänzelt.

Ich warte momentan eher darauf dass da eine Änderung per Patch erfolgt, bevor ich das große Basteln an den Einstellungen anfang und dann nach einem Patch noch mal von vornski.

624

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:16

Also das Spiel ist schon interessant. Erst bei mir die Bugs mit der Strecke, gerade treten sie nach neuer Installation nicht mehr auf. Jetzt stelle ich fest das meine Runde IMMER sauber gewertet wird. Egal was ich mache, abkürzen und sogar zurück spulen. Runde ist immer sauber! :D

mitti2004

Schüler

Beiträge: 168

Wohnort: Marzipanstadt - Lübeck

Beruf: Systemadmin

  • Mitti2004
  • Private Nachricht senden

625

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:27

Dann spiele ich zunächst mit dem Controller. Echt schade.

Ich muss gestehen, dass ich bisher ein ABS on Fahrer war. Gestern einen Mod aktiviert und ABS somit aus. Innerhalb von 10 Runden eingeschossen und das nächste Rennen war es wieder aktiv. Jetzt macht ABS On keinen Spaß mehr XD

Ich bin gespannt wie groß der Unterschied zur One X Version sein wird. Vlt. schaut es dann aus wie FM6 auf der normalen One. :P

626

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:39

Jetzt stelle ich fest das meine Runde IMMER sauber gewertet wird. Egal was ich mache, abkürzen und sogar zurück spulen. Runde ist immer sauber! :D
Dann schau mal in der Bestenliste. Das wird in der Karriere einfach nicht angezeigt, weil du mit Mods meist ohnehin keine saubere Zeit fahren kannst.

Das Bremssystem in Forza ist sowieso murks. Einfach max. 75-80% bremsen und die Reifen werden nie stehen bleiben, egal ob du voll einlenkst oder nicht.
GermanSimRacing.de - GSR


627

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:56

Wundert mich halt, bin mir sehr sicher das es vor dem Update beim zurückspulen ein Dreieck gab. Und Mods habe ich zur Zeit gar nicht drinnen gehabt. :D

628

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:28

Unfahrbar mit Lenkrad? Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Habe alles auf SIM, alle Hilfen aus und fährt sich wunderbar.

Manche sollten mal ein Probeabo für 1 Monat bei iRacing buchen. 1 Woche iRacing und danach ist Forza mit Lenkrad easy going.

Wird wohl eher so sein, dass manche mit den Heckschleudern nicht klarkommen ;)

629

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:36

Finds auch ziemlich einfach. Vor allem Übersteuer ist bei den meisten Autos ziemlich einfach verglichen mit nem F40 bei Assetto Corsa zum Beispiel. Was mich aber nervt ist das man in der Mittellage immer noch so viel Leerlauf hat.

630

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:58

... Forza 7 hat zwar eine vereinfachte Fahrdynamik, sprich, die Autos sind deutlich einfacher zu fahren als in iRacing ABER, wer sagt dass sich ein Auto in iRacing eher so anfühlt als in Forza?

Klar, von einer echten Simulation ist Forza 7 weit entfernt (Tankfüllung, Gummi auf Straßenbelag, Straßenzustand, Physik, und, und, und) aber das Fahrgefühl ist wirklich sehr gut gelungen.

War gerade vor einigen Monaten auf dem Hockenheimring mit dem GOLF GTI Baujahr 2014 und Porsche Cayman Baujahr 2016. Fühlt sich wirklich sehr ähnlich an zu Forza.

Einzig was beim Gefühl wirklich sehr fehlt, ist ein permanentes, leichtes Vibrieren im Lenkrad. Da fühlt sich auf der geraden Forza einfach zu "glatt" an.

mitti2004

Schüler

Beiträge: 168

Wohnort: Marzipanstadt - Lübeck

Beruf: Systemadmin

  • Mitti2004
  • Private Nachricht senden

631

Freitag, 6. Oktober 2017, 15:30

Mir fehlt das Feedback vom Heck. Entweder fährt der Wagen geradeaus oder er bricht komplett aus. Meistens ist es zu spät zum Auffangen. Sogar auf gerader Strecke und Gasgeben im zweiten Gang haut es mir ohne Vorankündigung das Heck weg. Halbgas geht aber so gewinnt man keine Rennen. Habe es auch nicht bei jedem Auto. Der neue Porsche ist zum Bsp. extrem.

632

Freitag, 6. Oktober 2017, 15:42

Die meisten kommen mit Lenkrad sicherlich nicht klar weil es in Forza rein garnichts mit Autofahren zu tun hat. Das Fahrverhalten ist eben nicht wie bei einem richtigen Auto. Ansonsten könnte man Sportfahrzeuge in der Realität kaum bewegen wenn die Lenkung so sonderbar wäre. Es geht ja nicht um einfach oder nicht sondern um das Fahrverhalten, dass ist absoluter Murks mit Lenkrad.

633

Freitag, 6. Oktober 2017, 15:47

... und das sehe ich genau anders ......


Du würdest mit einer echten Sim wie iRacing verzweifeln .....

634

Freitag, 6. Oktober 2017, 15:57

Keine Ahnung ich habe iracing nie gespielt, habe seinerzeit an "richtigen" Sims nur rfactor1, raceroom und die GTR Teile gespielt, dort lief es ganz gut.
Wenn iRacing so realistisch ist bemerkst du sicherlich den Unterschied zu Forza, dass das Lenkverhalten dort nichts mit der Realität zu tun hat.

635

Freitag, 6. Oktober 2017, 16:17

eiddoo ? Fährst du im rL Auto ?

Ich kann dir versichern, dass sich mein Seat oder mein damaliger Golf (mit ca 400PS) sich problemlos und Kinderleicht haben Lenken lassen, da kommt es einzig und allein auf die Fähigkeit des Fahrers an, die Leistung auf den Boden zu bringen.


Kein Auto lässt sich so schwer Einlenken, wie in rFactor, iRacing oder sonst etwas. Gerade in der heutigen Zeit kann jeder Depp mit den Fahrzeugen umgehen.. Selbst ein DTM oder F1 Wagen kann mit Sicherheit jeder problemlos bewegen. Einzig und allein im Grenzbereich wird es schwer und konditionell zu Anspruchsvoll.



Meiner Meinung nach passt das Verhalten ganz gut ich merke selbst am Controller wann das Auto ausbricht wann er über die Vorderräder rutscht etc.. Natürlich ist die Fahrphysik vereinfacht aber yaih es hat Gründe warum man in einem PKW ein Lenkrad und kein Gamepad vorfindet =)

636

Freitag, 6. Oktober 2017, 16:22

Mit einem f1 würdest du keine schnelle Kurve schaffen weil du nichtmal in den Bereich kommst um die Reifen auf Temperatur zu bringen die dafür nötig ist. Die ganzen hobbyrennfahrer die hier alles können. Keine Sorge ich fahre schon ein entsprechendes Auto um das beurteilen zu können. Ich weiss auch nicht wie du auf die Leichtgängigkeit kommst habe ich nicht angesprochen. Das Verhalten des lenkrades ist einfach nicht realistisch in diversen Fahrsituationen

637

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:28

Ein Profirennfahrer hat mal gesagt wenn die Autos in Real Life auch so schnell ausbrechen würden bzw. so schwer zu fahren wären wie in den "sogenannten Simulatoren" würde er sofort das Rennen fahren aufhören...

Das Problem bei Forza ist das es anscheinend wenig künstliches FFB dazumacht. Ich weiss es auch nicht, aber fahrt mal euer Auto auf der Geraden. Da passiert fast nichts in der Lenkung.

Fakt ist aber das das FFB in Forza Motorsport noch etwas Arbeit braucht. Und angeblich sind sie dran, zumindest behauptet das Turn10Driver (verantworlich für das FFB bei Turn10) im Forza Motosport Forum.

638

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:55

Gerade mal ein eigenes Rennen auf Suzuka mit Wetterwechsel gefahren (erst leicht bewölkt, leichter Regen, mäßiger Regen). Macht schon Laune wenn das Wetter wechselt und man sich neu einstellen darf. Finde auch das mein ein gutes Fahrgefühl hat und auch merkt wann die Kiste Haftung etc verliert. Vielleicht bekommt man ja hier mal spontan solche Rennen zusammen (6-10 Runden). Online sind die Leute ja, nur alle in der Karriere oder so. :D

Beiträge: 3 134

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: vorhanden :)

  • Private Nachricht senden

639

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:55

Fakt ist aber das das FFB in Forza Motorsport noch etwas Arbeit braucht. Und angeblich sind sie dran, zumindest behauptet das Turn10Driver (verantworlich für das FFB bei Turn10) im Forza Motosport Forum.


Es fehlt an der FFB Bandbreite :whistling:
TEAM-BAERENHERZ

mitti2004

Schüler

Beiträge: 168

Wohnort: Marzipanstadt - Lübeck

Beruf: Systemadmin

  • Mitti2004
  • Private Nachricht senden

640

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:56

Da sind sie dran. ?(
Da hätte mann vlt. vor dem Release dran pfeilen sollen. Wird ja immer besser mit den heutigen Spielen.
Getestet wird nix mehr...

Zurzeit sind neben dir 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

8 Besucher

Thema bewerten