Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 02:45

Euer Lieblings-CallOfDuty ?

Von "Call of Duty" gibt es ja inzwischen unzählige Folgen. Aber was ist euer Lieblings-Teil?

Ich meine dabei ganz einfach den Spielspaß. Denn der kann ja auch auf einer XBox 360 gut sein, auch wenn die Grafik nach heutigen Ansprüchen nicht mehr auf dem neuesten Stand ist.

Ich schlage vor: Jeder schreibt mal auf, welche CoD-Teile er gespielt hat und welcher Teil ihm am besten gefallen hat.

Bei mir:

- CoD Modern Warfare 1 - 3
- CoD Ghosts (mein Favorit)
Wer sich distanziert, verliert !

Fuchsl

Erleuchteter

Beiträge: 7 822

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden!

  • XBFA Fuchsl
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:13

Gespielt habe ich alle Teile.

Mein absoluter Favorit: World at War
#makeXboxfrontgreatagain

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:59

hab, bis sich die Reihe dem Zukunftssetting zugewand hat, eigentlich alle Teile mehr oder weniger gespielt

am Besten hat mir aber bis dato auch ganz klar WAW gefallen, vom MP her fand ich auch noch COD4 sehr gut

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:05

Ich habe jetzt nicht alle gespielt, aber Modern Warfare fand ich für die damalige Zeit extrem gut. Auch den Single Player.

Subtrendence

FRONT Junkie

Beiträge: 6 760

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:21

Call of Duty 1
Call of Duty World at War

6

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:39

Gespielt habe ich alle Teile. Mein absoluter Favorit: World at War
Aber ist "World at War" nicht der 2. Weltkrieg? Bei schnittberichte.com heißt es, daß die deutsche Version kräftig zensiert ist. Einerseits natürlich, was die Nazi-Symbolik angeht. Andererseits aber auch in Sachen Blut und Gewalt.

Hat Dir das Spiel auch in der zensierten Version gefallen? Oder hast Du Dir die UNCUT-Version besorgt?

Und welcher Handlungsstrang hat Dir besser gefallen? Der G.I. im Pazifik? Oder der Rotarmist in Europa?
Wer sich distanziert, verliert !

Fuchsl

Erleuchteter

Beiträge: 7 822

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden!

  • XBFA Fuchsl
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juli 2018, 06:29

Gespielt habe ich alle Teile.

Mein absoluter Favorit: World at War


Aber ist "World at War" nicht der 2. Weltkrieg? Bei schnittberichte.com heißt es, daß die deutsche Version kräftig zensiert ist. Einerseits natürlich, was die Nazi-Symbolik angeht. Andererseits aber auch in Sachen Blut und Gewalt.
<br><br>
Hat Dir das Spiel auch in der zensierten Version gefallen? Oder hast Du Dir die UNCUT-Version besorgt?
<br><br>
Und welcher Handlungsstrang hat Dir besser gefallen? Der G.I. im Pazifik? Oder der Rotarmist in Europa?


Ich hatte die AT-Version, kann also zu den Schnitten nichts sagen.
Am Pazifik wars schon heißer ;)

Aber am besten war einfach der MP. Dort habe ich etliche Tage an Spielzeit verbracht.
#makeXboxfrontgreatagain

8

Freitag, 13. Juli 2018, 12:44

Aber am besten war einfach der MP. Dort habe ich etliche Tage an Spielzeit verbracht.
Wie verhält sich das Spiel denn, wenn man mit einer deutschen IP und einer "ausländischen" Version des Spiels in den MultiPlayer geht? Ist das überhaupt möglich?

Jetzt mal rein technisch gesehen: In Deiner AT-Version hängt da irgendwo eine Hakenkreuz-Flagge rum, die in der deutschen Version rauszensiert ist. International ist eine Hitler-Ansprache zu hören, die in der deutschen Version fehlt. Du schießt dem Feind einen Arm weg, in der deutschen Version ist der Arm aus Zensurgründen noch dran. Wie können sich diese verschiedenen Versionen überhaupt auf ein gemeinsames Spielfeld oder einen gemeinsamen Handlungsablauf einigen?
Wer sich distanziert, verliert !

9

Freitag, 13. Juli 2018, 13:33

Symbolik gabs auch in der AT nicht, nur bei der Ami bzw Engländerversion

Subtrendence

FRONT Junkie

Beiträge: 6 760

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juli 2018, 14:15

Ich hatte die US Version, da dort die Englische Tonspur drauf war. Symbolik war mir egal, aber Kiefer Sutherland als US Sergant, und Gary Oldman als Russischer Soldat waren und sind bis heute ungeschlagen!

Dimitri! Again we cheated Death! :thumbsup:

11

Freitag, 13. Juli 2018, 15:05

Symbolik gabs auch in der AT nicht, nur bei der Ami bzw Engländerversion
Interessant! Was meinst Du mit "AT-Version"? Gibt es da eine spezielle Version für Österreich? Oder ist es das, was man so als "PEGI" bezeichnet?

Denn bei schnittberichte.com hört sich das so an, als sei in der PEGI-Version von Wolfenstein alles komplett unzensiert, sowohl die NS-Symbole als auch das Gameplay. Und bei CoD World at War gibt es da nur einen Schnittbericht Deutsch/UK. Weder von AT noch von PEGI ist da die Rede.

Ich suche nämlich immer Spiele, die komplett unzensiert sind, aber den Nazi-Blödsinn will ich nicht haben. Gibt es sowas häufiger, oder nur bei CoD World at War?
Wer sich distanziert, verliert !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (13. Juli 2018, 15:13)


12

Freitag, 13. Juli 2018, 15:31

ist schon länger her und muss mich dahingehend korrigieren:

gab wohl keine extra AT Version, sondern nur die Deutsche (ohne Symbolik) und die englischsprachigen Versionen

Mann ist das lange her ^^

13

Freitag, 13. Juli 2018, 16:42

ist schon länger her und muss mich dahingehend korrigieren: gab wohl keine extra AT Version, sondern nur die Deutsche
Schade. Bei DVDs gibt es nämlich sowas, daß es spezielle UNCUT-Versionen gibt für Österreich oder Holland. Da sind dann Filme jugendfrei ab 16, die in Deutschland "bundesweit beschlagnahmt" sind.
Wer sich distanziert, verliert !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (13. Juli 2018, 17:18)


14

Samstag, 14. Juli 2018, 10:59

MW3 mit abstand.
Danach Black Ops 2 und 3

15

Samstag, 14. Juli 2018, 18:05

MW3 mit abstand.
Nur mal aus Interesse: Stört Dich das denn nicht? Daß da so hemmungslos gegen "Russen" und "Ultra-Nationalisten" gehetzt wird?

"Call of Juarez - Cartell" ist in Mexiko verboten, weil Mexikaner erschossen werden. OK, es sind mexikanische Drogendealer - aber was tut's? Ein Mexikaner hat immer recht, egal was er tut. So zumindest die Meinung der Mexikaner.

Ist euch die "Handlung" des Spiels tatsächlich komplett wurscht, solange nur die Schauwerte stimmen?
Wer sich distanziert, verliert !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (14. Juli 2018, 18:14)


16

Samstag, 14. Juli 2018, 20:20

Was sind das für Diskussionen bitte?

Subtrendence

FRONT Junkie

Beiträge: 6 760

Wohnort: Nürnberg

  • Subtrendence
  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Juli 2018, 00:07

Russen, Nazis, Araber, Afrikaner, Mexikaner, Amis... fallen alle gleich um bei Ego Shootern... soll Gott sie aussortieren... 8)

18

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:58

Was sind das für Diskussionen bitte?
Was ist an so einer Diskussion so ungewöhnlich, ob die Handlung eines Spiels zum Spielspaß beiträgt oder nicht?

OK, für manche ist die Handlung nur "Gedöhns, das langweilt, bis das Spiel endlich losgeht". Aber ich will schon gerne etwas mehr über die Leute wissen, die ich da wegballern soll. Und auch über die Person, die ich da "bin" bzw. steuern soll. Duke Nukem, Serious Sam oder Blood Dragon wären ohne die Handlung nur halb so gut. Bei CoD hat mich nun wieder dieser bierernste pathetische Ami-Patriotismus gestört. Und daß ich ganze drei MW-Teile lang immer die gleichen Bösewichter als Watschenmann vorgesetzt bekommen habe, das hat mich dann doch irgendwann genervt.

Andererseits übertreiben es manche Spiele für meinen Geschmack: Doom 3 mit seinen unzähligen Tagebucheinträgen z.B. - und die waren manchmal recht informativ und man konnte das Spiel gar nicht richtig bewältigen, wenn man sich da nicht von vorne bis hinten durch die ganzen Notizen gequält hat. Das hat mich dann irgendwann genervt, weil es den Spielfluß unterbrochen hat. Da stand was zur BFG9000, daß man diese grünen Leuchtkugeln mit einem Maschinengewehr abschießen kann. Wenn man das nicht weiß, ist der Endkampf gegen diesen "Panzer-Menschen" kaum zu bewältigen. Auch Cut-Scenes, die man nicht wegklicken kann, gehen mir auf die Nerven.
Wer sich distanziert, verliert !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LeoM123« (15. Juli 2018, 11:14)


Beiträge: 1 764

Wohnort: Soest

Beruf: LebensmittelTechniker

  • ShadowTerror90
  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 15. Juli 2018, 16:25

Ich finde bis Black Ops 1 waren alle Spielbar...

Von denn ganzen neuen Ablegern habe ich nur Black Ops 3 und WW2 gezockt

20

Montag, 16. Juli 2018, 10:52

gab wohl keine extra AT Version, sondern nur die Deutsche (ohne Symbolik) und die englischsprachigen Versionen
"Ein Bericht auf Schnittberichte.com: "In folgendem Bericht dreht sich alles um die Zensuren der deutschsprachigen PEGI-Version. Diese ist an Gewalt unzensiert, zeigt aber keine NS-Symbolik"

Sowas gibt es also tatsächlich - und zwar für das Spiel "Call of Duty: Black Ops 1". Aber es ist wohl eher die Ausnahme und bei "World at War" gibt es sowas nicht.
Wer sich distanziert, verliert !

Thema bewerten