Du bist nicht angemeldet.

[ XONE ] Dakar 18

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. September 2018, 15:33

Dakar 18

Dakar 18: Neuer Feature-Trailer zum Rennspiel veröffentlicht



Könnte für Rallye-Fans interessant werden.

Ich habe schon BAJA gerne gespielt, von daher werde ich hier auch mal einen sehr genauen Blick drauf werfen.
Die Dakar nur mit Roadbooks und reiner GPS Navigation ohne weitere Hilfen zu fahren (und das soll ja möglich sein) hört sich reizvoll an.

Release war heute, allerdings hab ich das Spiel bisher im deutschen Microsoft Store nicht gefunden.

Hat's schon jemand? Falls ja, immer her mit euren Erfahrungen.

2

Dienstag, 25. September 2018, 17:15

i7 4770k | EVGA GTX 1080 FTW | Gigabyte Z87X-OC | 16 GB G.Skill Ares 2400 | Fanatec CSR + CSR Elite Pedals

3

Mittwoch, 26. September 2018, 11:31

Hm, wenn ich mir so die ersten Gameplay Videos der finalen Version ansehe, scheint das Spiel eher nicht so dolle zu sein.

Gute Idee dahinter, aber allem Anschein nach mal wieder grottig umgesetzt.

Kein Wunder, dass solche Spiele Rohrkrepierer werden.Das hat nix mit der vermeindlich kleinen Zielgruppe zu tun. Vielmehr liegt es immer und immer wieder an der absolut miserablen technischen Umsetzung....

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 819

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. September 2018, 18:01

Finger weg solange kein vernünftiger Wheel Support, schaut euch die Berichte dazu auf Steam an
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

5

Donnerstag, 27. September 2018, 15:17


Also ich finde das Spiel phänomenal geil!!! Genau so habe ich mir ein Dakar-Spiel vorgestellt! Moment ...

... also Schnitzeljagd und ein bisschen Selbstquälerei wie in den Saw-Filmen.

Gut, Tutorial habe ich nicht geblickt, Infos vom Roadbook kann ich noch nicht komplett umsetzen (um die 50 Symbole), aber dann noch ein paar Lektionen gemacht und ab zur Dakar. Prüfung 1. war kurz.

Prüfung 2 hat schon 1,5 Stunden gedauert. In der Wüste mit Dünen. OK, denkt man, Dünen sind langweilig, denkt man. Leute, das war so unglaublich phänomenal da durchzufahren, teilweise warst Du von Dünen umgeben, so dass Du nicht mehr wusstest, ob Du gerade eine Wand hoch oder runterfährst und wo Himmel und Hölle ist!

Apropos Hölle: habe mich erst mal als Anfänger durchgeschlagen, bis ich das Roadbook verstehe, aber selbst da muss man höllisch aufpassen, wo man langfährt und wie man Dünen überwindet. Bin teilweise tief abgestürzt oder auf der Düne hängengeblieben. Bin begeistert.

Aber definitiv NICHTS für Arcade-Freaks mit Rally-Cross-Faible (Hallo V-Rally Uwe ...IIIHHH)! Eher was für Baja-Freaks!

Teilweise fand ich es Atemberaubend. Sieht zwar Detailarm aus (Ruinen z.B.) aber alleine das Gefühl "Ey, wo ist meine Straße, gerade eben waren doch da Berge und jetzt sehe ich nichts mehr außer Sand? Verdammt, wo bin ich!?"

Genau für mich gemacht!*



*Achtung: Ich spiele nur seltsame Spiele!

Das hört sich ja eigentlich gar nicht schlecht an.
Kannst du was zu der Technik sagen? Grafik, Sound, läufts flüssig oder gibt's Ruckler. Wie ist der Bildaufbau?

Fährst du mit Lenkrad oder Pad?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manu360« (27. September 2018, 15:37)


ltl.vamp

strigoi vii inventarium

Beiträge: 37 016

Wohnort: Transylvanien EDIT: verd... früher hies das Feld "Herkunft" :colere:

Beruf: stressig

  • LTL VAMP
  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. September 2018, 16:45

1. Also Technik/Optik/Grafik ist doch relativ bescheiden. 2. Ich bin mehr so der Typ, dem Spielspaß am wichtigsten sind.

Zur Technik/zum Spiel: Vorab, so eine Etappe (habe jetzt die 4. Etappe gemacht) dauert schon mal 1,5 Stunden. Während einer Etappe gibt es aber Stempelstationen, da wird automatisch gespeichert. Man müsste also nach dem Stempeln abbrechen können und später dort weiterfahren können. Bin mir aber noch nicht 100% sicher und habe das noch nicht gemacht.

Ich fahre grundsätzlich immer Helmkamera (bzw. Fahrer im Auto). Ich finde die Grafik zweckmäßig, die Areale sind gigantisch. Manchmal merkt man, dass nachgeladen wird und in der Ferne die Texturen erst mal geladen werden mussten, aber selten. Grafik ist wie gesagt eher altbacken. Fahrzeugaußenteile scheinen auch nicht mit dem Automodell verankert zu sein (schweben manchmal ein paar Millimeter vom Auto weg). Du kannst Licht einschalten (mehrere Stufen), Du kannst Scheibenwischer einschalten (mehrere Stufen), Du kannst Aussteigen und Helfen oder um Hilfe rufen (Winken).

Fahrverhalten finde ich angemessen. Enge Kurven sind aber eine Qual (Handbremse!). Man darf halt nicht volle Bulle über alles drüberbrettern, sonst kommt man selbst im Anfängermodus keine 500 Meter weit.

Ich zocke mit Pad. Vibrieren wird laut Menü unterstützt, mein Controller vibriert aber nicht bei dem Spiel.

Es läuft an sich flüssig, Ruckler habe ich nicht bemerkt, aber selten wurden mal Texturen in der Ferne durch bessere ersetzt. Die nahe Umgebung ist recht detailarm. Die Fahrzeuge sehen gut aus, aber weit entfernt von Horizon 4... erwartungsgemäß.

Spritzenden Schlamm und Sand konnte ich nicht beobachten (Werbebilder sind sowas von weit übertrieben, schon fast Betrug), nur normaler Staubeffekt, wie man das bereist seit Jahren kennt.

Der Co-Pilot spricht nur Englisch, aber ich finde den richtig gut und lustig, wie er Dich anschreit, wenn Du Mist baust! LOL
(Follow the traces heißt übrigens folge den Fahrspuren und Rio = Fluss),ja, dann lernt man noch ein bisschen Englisch dazu.

ABER: Was macht Dakar aus? Was macht den Spielspaß aus? Dakar bedeutet, so schnell wie möglich, so heil wie möglich durch die Pampa zu navigieren und dabei zu versuchen, den richtigen Weg in Bezug auf Gefahren (Felsen, Löcher, Abhänge) oder in Bezug auf Vorteile (nein, man kommt nicht alle Dünen hinauf, da muss man schon mal einen anderen Weg zum Gipfel finden, denn dort ist ein Wegpunkt). Ohne Wegpunkt gibt es Zeitstrafen und die sind heftig (20 Minuten Strafe bei 1,5 Stunden Fahrt und das war es dann). Sozusagen: Du alleine gegen alles und jeden und nur ein Ziel: heil ankommen und vorher die verd... Wegpunkte finden.

Meinen Spielspaß ziehe ich aus der Ich-Perspektive und einem Spiel, das mal absolut NICHTS mit Arcade zu tun hat, sondern wirklich mit Dakar: Navigieren, Suchen, Fahren, Verstehen, Bremsen (!!!!), Ankommen. Und trotz mauer Grafik gab es Momente, die ich nur als Phänomenal bezeichnen kann! Da sind Landschaften, Hügel, Abfahrten, Dünen, Wege ... das habe ich noch nie in einem Videospiel gesehen. Für mich war das atemberaubend! Genau so habe ich mir ein Dakar-Spiel gewünscht, das Feeling stimmt! Ich habe das Spiel auch aus Prinzip gekauft, in der Hoffnung, dass die mal einen weiteren Teil rausbringen ... nicht, dass man wieder 15 Jahre auf Dakar warten muss.

Gestern hat sich der Peterhansel neben mir überschlagen ... habe ihn einfach mal liegen lassen, da ich mit meinem Mitsu eh hoffnungslos unterlegen bin gegen seinen Prototypen. Also ab und zu tauchen Rivalen auf. Verfahren sich, machen Unfälle oder zeigen wo es lang geht.

Etappe 3 habe ich sogar gewonnen, Etappe 4 wurde ich disqualifiziert, weil ich auf der Hauptsraße auf der falschen Seite gefahren bin (wollte wenden) ... muss heute also noch mal die 4 Etappe machen (371 km, wenn ich mich nicht irre). Bin jetzt zweitletzter in der Gesamtwertung, aber egal, macht mir tierisch Spaß und ist eh nur der Anfängermodus zum üben. Will dann doch so schnell wie möglich zum Legende-Modus. Bereits der Anfängermodus ist sehr fordernd.

Ergo: Nichts für Treppchenzähler, aber so richtig was tolles, für Leute, die Spaß an einem DAKAR-Modus haben. Ich liebe das Spiel!

PS.: Laut Steam werden Lenkräder noch nicht unterstützt. PPS.:offenbar soll heute schon ein zweites Update kommen.

Also für Leute, die V-Rally oder Horizon oder Dirt Showdown lieben, ist es eher nichts. Jemand hat es mal als Navigationssimulator bezeichnet. Ja, kann man so sagen. Aber man muss auch achtgeben, wie schnell bzw. wie vorsichtig man fährt. Dirt Rally hat auch rein gar nichts damit zu tun: da fährt man auf engstem Raum gegen die Zeit. Hier muss man auf so vieles aAchten (Roadbook, Gelände, Kilometerstand, Richtung, Gefahren), dass es richtig schwer ist. Du kannst auch nicht mal so eine Runde drehen, Du brauchst richtig Zeit für eine Etappe!

Und selbst als ich letzter in der vierten Etappe wurde, kam dieses Gefühl auf: "Man war das eine geile Fahrt! Hammergeil!".

Ich kann dieses Spiel niemandem empfehlen, außer er ist so bescheuert wie ich!

EDIT: Es ist übrigens keine GPS-Navigation, sondern eine 360°-Richtungsnavigation!
..:: VAMPY-ZONE ::..
- Spuren verwischen und Verwirrung stiften -
[img]http://www.xboxlc.com/cards/sig/black/LTL%20VAMP.jpg[/img]
This forum deserves a better class of humor/humour.™

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ltl.vamp« (27. September 2018, 17:07)


7

Donnerstag, 27. September 2018, 18:16

Also nach deinen Erfahrungen und Beschreibungen würde das Spiel auch zu mir passen.

Für mich ist in einem "Rennspiel" das Gameplay und die Herausforderung wichtig.
Je realer - bzw. simulationslastiger, desto besser.

Grafik ist dabei nicht entscheidend. Es muss aber flüssig laufen - wenn auch nur mit 30 FPS.

Eine wichtigere Rolle nimmt der Sound ein. Der sollte sich schon "rallyemäßig" anhören.

Am aller wichtigsten ist für mich dann aber auch die Steuerung und die Physik.
Beides sollte nachvollziehbar sein.Wenn sich der Truck so fährt wie ein Buggy, ist das für mich schon fast gelaufen.
Das Fahrzeuggewicht sollte schon irgnedwo passen. Ich mag keine springenden Flummis.... 8)

Oh wei, oh wei....ich spüre bei mir einen Drang das Ding zu kaufen. ^^

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 819

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. September 2018, 20:27

aktuell 27€ / steam

edit: zugeschlagen :thumb:
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orderbaron« (27. September 2018, 21:12)


9

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:25

Wie sind eure Erfahrungen nach einer Woche Dakar?
Macht's noch Spaß?

ltl.vamp

strigoi vii inventarium

Beiträge: 37 016

Wohnort: Transylvanien EDIT: verd... früher hies das Feld "Herkunft" :colere:

Beruf: stressig

  • LTL VAMP
  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Oktober 2018, 12:21

Mir schon, aber im Moment zocke ich Horizon 4 bis zum Erbrechen (Level 74 .... alle Straßen ...).

Horizon 4 geht halt immer zwischendurch. Für Dakar sollte man sich bis zu 2 Stunden Zeit nehmen für eine Etappe ...
..:: VAMPY-ZONE ::..
- Spuren verwischen und Verwirrung stiften -
[img]http://www.xboxlc.com/cards/sig/black/LTL%20VAMP.jpg[/img]
This forum deserves a better class of humor/humour.™

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 819

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

11

Montag, 8. Oktober 2018, 13:41

Geiles Game :zocken: , natürlich nix für zwischendurch, dafür hab ich Crew 2 und 1000 andere, ist ja auch survival Game :thumbsup:
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

ltl.vamp

strigoi vii inventarium

Beiträge: 37 016

Wohnort: Transylvanien EDIT: verd... früher hies das Feld "Herkunft" :colere:

Beruf: stressig

  • LTL VAMP
  • Private Nachricht senden

12

Montag, 8. Oktober 2018, 14:02

Freut mich, dass Du genauso empfindest! Hatte schon Angst, dass Ihr mich steinigt!
..:: VAMPY-ZONE ::..
- Spuren verwischen und Verwirrung stiften -
[img]http://www.xboxlc.com/cards/sig/black/LTL%20VAMP.jpg[/img]
This forum deserves a better class of humor/humour.™

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 819

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:51

Freut mich, dass Du genauso empfindest! Hatte schon Angst, dass Ihr mich steinigt!


Absolut geil das Game, da merkt man erstmal was die Leisten in den weiten der Wüste usw, echt topp umgesetzt, ich spiel es ja über tripple Bildschirme, dass hilft ungemein für die Sicht
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

14

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:38

Gibt's Lenkradunterstützung auf der Xbox?

/edit:
In div. Tests hab ich gelesen, dass die Fahrphysik von Dakar ziemlich bescheiden sein soll. Könnt ihr das bestätigen oder verneinen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manu360« (12. Oktober 2018, 17:19)


15

Montag, 29. Oktober 2018, 11:49

Nach guten 10 Stunden Spielzeit (Xbox One X) kann ich auch etwas zum Spiel schreiben.

Grafik:
Die Grafik würde ich als zweckmäßig bezeichnen. Sie haut keinen vom Hocker, aber darauf kommt es bei einem Rally-Spiel ja auch nicht an.
Sie ist in der Tat mit der Optik eines PUBG vergleichbar. Flüssig läuft Dakar selbst auf der One X nicht. Immer mal wieder gibt es spürbare slowdowns. Dies ist aber verschmerzbar.

Sound:
Der Sound ist OK. Hier hätte ich mir aber deutlich mehr "Umfang" gewünscht. Der Sand, der in die Radläufe prasselt, das verwinden der Karroserie usw. Leider Fehlanzeige.Mein Favorit bleibt hier Dirt Rally. So muss sich ein Rally-Spiel anhören.

KI:
Ein total besoffener Teenager ohne Fahrerlaubnis, mit verbundenen Augen und eine Hand auf den Rücken gebunden, fährt vermutlich besser....Sollte man sich mal verirrt haben und will sich nicht an den letzten bekannten Punkt zurücksetzen lassen um hohe Strafzeiten zu vermeiden, kann man Glück haben, dass irgendwo ein KI Fahrzeug zu sehen ist, an das man sich dann "dran" hängt. Man sollte allerdings nicht 1:1 seiner Fahrspur folgen....

Die KI fährt zick, zack und Schlangenlinien. Selbst auf gerader Strecke. Mit Kurven und Abhängen nimmt sie es auch nicht all zu genau.Außerdem wird sie immer mal wieder direkt vor einem gespawnt....

Na ja, Rally fährt man ja meistens alleine.....
KI = keine KI - mit Intelligenz hat das wenig zu tun.

Steuerung und Fahrphysik (nur Gampad-Erfahrung):
Puh, was soll ich sagen.....Entäuschend, schwach.
Man hat echt Probleme - selbst auf einer befestigten Straße - mit den Fahrzeugen geradeaus zu fahren. Auch mit heruntergestellter Empfindlichkeit sind vernünftige Lenkbewegung nahezu unmöglich. Die Lenkimpulse werden fast "digital" umgesetzt. Auf Asphalt hat man nach einer Kurve wirklich seine Mühe und Not das Auto wieder einzufangen und zum geradeausfahren zu bewegen.Ich weiß nicht wie ich die Steuerung beschreiben soll, aber man hat echt null Gefühl. Alles ist extrem wackelig.
Selbst ein Project Cars VOR dem ersten Patch lies sich wahrscheinlich besser fahren.

Die Physik gibt der sehr schlecht umgesetzten Steuerung des Rest.Keine Ahnung welche Berechnungsgrundlagen die Programmierer hier zu Grunde gelegt haben....mit realistischen Modellen hat das nix zu tun.
Einmal springen und hüpfen die Autos als wären Sie Gummibälle, ein anderes mal knallen sie wie eine Bleikugel auf den Sand.

Das Fahrverhalten auf Dühnen oder im Hang ist ein Witz. Das Grippniveau stimmt überhaupt nicht. Wenn ich sehe wie die Fahrzeuge im Stand auf einer schiefen Ebene rutschen als wäre der Untergrund aus Eis, könnte ich heulen.

Das Eindrehverhalten bei gezogenrer Handbreme ist bei Mario-Kart etwa 100-fach realistischer umgesetzt als hier...Jede langsame Kurve wird zur Qual.

Mit einem Quad ist die Rally-Dakar in diesem Spiel nahezu unfahrbar.
Würde sich mein echtes Quad so fahren, wäre ich am gleichen Tag beim Händler - allerdings mit dem Quad auf dem Anhänger. Mit dem Quad selbst dort hin zu fahren wäre mir da schon zu gefährlich.

Es gibt auch eine Art "Schadensmodell". Für mich sind aber Ursache und Wirkung nicht wirklich nachvollziehbar.Ich fahre mit 160 km/h über einen Vorsprung und falle 50 m in die Tiefe. Ergebnis: Aufhängung 30 % beschädigt, Reifen 10 % beschädigt..
Ich bin in einem Flussbett unterwegs und überfahre mit 90 km/h einen kleinen Stein: Ergebnis: Schwarzer Bildschirm. Totalschaden. Disqualifiziert.

Alles in Allem sind Steuerung und Physik absolut unterirdisch.

Gameplay:
Nun ja, darauf kommt's ja auch letzten Endes an.
Ich möchte vorausschieben, dass ich von der Idee, die Dakar möglichst realistisch rüber zu bringen, wirklich begeistert bin.Es gibt super lange Etappen, die Navigation ist realistisch umgesetzt und man wird ordentlich gefordert.
Mal hier schnell das Spiel anwerfen und 30 min "herum fahren" geht nicht.

Was die Orientierung, die Navigation und das Roadbook betreffen, so wurde wirklich an fast alles gedacht. Ein riesen Pluspunkt.Genau das wollen solche Freaks wie ich einer bin.

ABER - es handelt sich hier ja um eine Rally. D. h. alle fahren gegen die Zeit und Derjeinige, der die Etappe am schnellsten geschafft hat (+ evtl. Strafzeit) gewinnt. So sollte das nach meinem Verständnis auch laufen....

So läuft das auch häufig bei Dakar - nur leider nicht immer - und trotz schwacher Steuerung und unglaubwürdiger Fahrphysik ist genau DAS mein Spaßkiller.
Zur Erklärung: während der Fahrt wird ein kleiner "Zeitenmonitor" angezeigt. Hier sieht man seine Position und die Zeit des Fahrers davor und dahinter.Ich liege an erster Stelle und beende die Etappe mit 47,23 min (straffrei). Ein Seabstian Loeb beendet die Etappe mit mit 1:06,16 min.
Klicke ich weiter auf den aktuellen Zwischenstand der gesamten bisherigen gefahrenen Etappen ist Sebastian Loeb plötzlich 4 Stunden (in Worten: VIER) vor mir.
D. h. er hat bei der letzten Etappe, die ich mit 47 min beendet habe, auf mich über 4 Stunden aufgeholt??? Hallo??? Sind jetzt neuerdings Zeitreisen bei der Dakar möglich....

Das schlimme daran ist nicht, dass das einmal vorkommt. Nein, bei 10 Etappen ist mir das mindestens 5 mal passiert.
Dabei wurden die Fahrer (inkl. mir) munter durch Klassement getauscht. Mal hoch, mal runter.
Wenn man viele Strafen kassiert und seine Etappenzeit ohnehin hinüber ist, fällt einem dieser Bug eher nicht auf.
Fährt man aber straffrei, sauber und kämpft um in die TOP 3 zu fahren, ist dieser Bug der totale Spielspasskiller ud nervt extrem.

Fazit:
Sehr schwer.Ich hoffe ja, dass sich das Spiel gut verkauft, so dass es einen zweiten Teil gibt, der einwandfrei läuft.... :D

Nach vielen Gameplay Videos und diversen Berichten in Foren etc. habe ich mir schon fast gedacht, dass dieses Spiel sehr viele Schwächen hat und nicht den Ansprüchen

einer Simulation gerecht wird. Trotzdem hab ich's für 60 Euro gekauft, weil mich das ganze Dakar-Thema mit Navigation usw. wirklich gereizt hat.
Ich muss aber ganz klar sagen, dass das Spiel nicht annähernd 60 Euro Wert ist. Selbst 20 Euro halte ich in diesem Zustand für noch zu teuer.Zudem ist das Spiel wirklch für absolute Fans des Genres. Nichts für Gelegenheitsspieler.
Wer interesse hat, sollte das Spiel definitiv vorher mal irgendwo testen.Dakar 18 in diesem Zustand "blind" zu kaufen, kann ich keinem Empfehlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manu360« (29. Oktober 2018, 13:06)


ltl.vamp

strigoi vii inventarium

Beiträge: 37 016

Wohnort: Transylvanien EDIT: verd... früher hies das Feld "Herkunft" :colere:

Beruf: stressig

  • LTL VAMP
  • Private Nachricht senden

16

Montag, 29. Oktober 2018, 12:04

Einen hab' ich noch: musste auf der Hauptstraße wenden und wurde disqualifiziert, weil ich zwei Meter "auf der falschen Straßenseite" gefahren bin!. OK, dachte ich, nimmst Du Dir halt morgen noch mal zwei Stunden Zeit und machst die Etappe neu und schließt sie halt noch mal ab ... dachte ich. Ergebnis: Immer noch disqualifiziert!? Jetzt darf ich eine neue Karriere starten, der Spielstand bleibt disqualifiziert. Spielspaß sieht anders aus ...

Trotzdem liebe ich das Spiel! Total behämmert ...
..:: VAMPY-ZONE ::..
- Spuren verwischen und Verwirrung stiften -
[img]http://www.xboxlc.com/cards/sig/black/LTL%20VAMP.jpg[/img]
This forum deserves a better class of humor/humour.™

17

Freitag, 30. November 2018, 18:39

Hat jemand Änderungen/Verbesserungen nach dem letzten ~40 GB Patch bemerkt?
Ich nicht.

Der äußerst ärgerliche Zeiten-Bug besteht nach wie vor. :wall:

orderbaron

Meister

Beiträge: 3 819

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ja

  • DIRTY LAP MFR
  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 30. November 2018, 19:09

40 GB Patch ? Mir auf PC gar nicht aufgefallen
-----------------------------------------------------------------------
PS3 + PS4 ID: DIRTY-LAP-GER
360 + ONE ID: DIRTY LAP MFR
WIIU ID: DOERTY-LAP-MFR
SWITCH: DIRTY LAP

Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Thema bewerten